Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

09.08.2011

Unfall auf der Kieler Förde: Marine-Soldat im Dienst gestorben

Kiel – Nach dem tödlichen Unfall auf dem Segelschulschiff „Gorch Fock“ vor neun Monaten ist erneut ein Marine-Soldat im Dienst gestorben. Am Donnerstagabend verunglückte ein 28-jähriger Kapitänleutnant nach einem Unfall auf einem Dienstsegelboot der Marineschule Mürwik, berichtet die Tageszeitung „Die Welt“.

Der junge Schleswig-Holsteiner hatte mit einer Crew von vier Kameraden eine Ausbildungsfahrt auf der Kieler Förde absolviert. Wie ein Marine-Sprecher der „Welt“ sagte, sei plötzlich der waagerechte Baum des Großsegels von der einen auf die andere Seite geschlagen und habe den 28-Jährigen getroffen. Das rund zehn Meter lange Boot sei sofort den nächsten Hafen in Dänemark angelaufen. Von dort aus wurde der Kapitänleutnant ins Krankenhaus nach Flensburg gebracht, wo er seinen schweren Verletzungen erlag.

Zur genauen Unfallursache konnte der Marine-Sprecher noch keine Angaben machen. Der Vorfall werde untersucht, auch die Staatsanwaltschaft Flensburg ermittele. Die Familie des Verstorbenen sei informiert.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/unfall-auf-der-kieler-foerde-marine-soldat-im-dienst-gestorben-25632.html

Weitere Nachrichten

Neonazi

© Marek Peters / marek-peters.com / GFDL 1.2

Niedersachsen Zahl rechter Straftaten erneut gestiegen

Die Zahl rechter Straftaten in Niedersachsen ist 2016 erneut gestiegen. Laut "Neuer Osnabrücker Zeitung" (Samstag) verzeichnete die Polizei 1622 Delikte ...

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Weitere Schlagzeilen