Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Flugbetrieb in Schönefeld wieder aufgenommen

© dapd

15.02.2013

Berlin Flugbetrieb in Schönefeld wieder aufgenommen

Kleinflugzeug blockierte stundenlang Starts und Landungen.

Schönefeld – Wegen der Bruchlandung eines Kleinflugzeugs konnten am Freitag auf dem Flughafen Berlin-Schönefeld stundenlang keine Flieger starten und landen. Der Geschäftsflieger war am Morgen um 9.10 Uhr nach dem Aufsetzen von der Landebahn abgekommen und blockierte dann weitere Landungen und auch Starts, wie die Flughafen Berlin Brandenburg GmbH (FBB) mitteilte. Erst um 15.22 Uhr konnte der Flugbetrieb wieder aufgenommen werden.

Insgesamt fielen nach Angaben der FBB 13 Starts und Landungen aus. Ein Start wurde auf Samstag verschoben. 20 Flugzeuge, die auf dem Weg nach Schönefeld waren, wurden umgeleitet. 19 Maschinen landeten in Berlin-Tegel, eine in Leipzig. Die FBB ging davon aus, dass sich der Flugbetrieb bis zum Abend normalisiert.

Bei dem Vorfall am Freitagmorgen habe es keine Verletzten gegeben. Das Kleinflugzeug vom Typ „Embraer 500 Phenom 100“ war den Angaben zufolge am Morgen im belgischen Kortrijk gestartet. An Bord waren zwei Crewmitglieder und ein Passagier. Sie konnten das Flugzeug unverletzt verlassen. Die Untersuchungen zum Unfallhergang leitete die Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/unfaelle-flugbetrieb-in-schoenefeld-wieder-aufgenommen-60355.html

Weitere Nachrichten

Polizei

© ank / newsburger.de

Getöteter Fünfjähriger in Viersen Jugendamt soll von Problemen in Familie gewusst haben

Im Fall des in Viersen gewaltsam ums Leben gekommenen Luca war den Behörden offenbar schon länger bekannt, dass es Probleme in der Familie des ...

Scary Clown

© Graeme Maclean - Flickr: bad clown / CC BY 2.0

NRW-Innenministerium „Horrorclowns sind sadistisch“

Das nordrhein-westfälische Innenministerium nimmt die Attacken der sogenannten Horrorclowns sehr ernst. "Es ist kein Spaß, andere Menschen verkleidet und ...

Frau Füße

© fraschei - Fotolia.com

Studie Deutschland hat weniger Sex – bis auf die Älteren

Zwei Drittel aller Deutschen sind sexuell aktiv - weniger als vor zehn oder 20 Jahren. Das liegt vor allem an der zunehmenden Unlust junger Singles. ...

Weitere Schlagzeilen