Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

16.09.2009

Unentschieden für Stuttgart zum Champions-League-Auftakt

Stuttgart – Der VfB Stuttgart kann mit dem Auftakt in der UEFA Champions League nicht ganz zufrieden sein. Die Schwaben um Trainer Markus Babbel spielten im heimischen Stadion nur 1:1-Unentschieden gegen den schottischen Meister Glasgow Rangers. Der VfB tritt zum dritten Mal in der europäischen Königsklasse an und zum dritten Mal hieß der Auftaktgegner Glasgow Rangers. Auch die vorherigen Partien konnte der Fußball-Bundesligist nicht gewinnen. Pavel Pogrebnjak brachte den VfB in der 18. Spielminute in Führung, ehe die Rangers Mitte der zweiten Hälfte ausgleichen konnten. Weiter spielten am Mittwoch: FC Liverpool – Debreceni VSC 1:0, Dynamo Kiew – Rubin Kazan 3:1, Standard Lüttich – Arsenal London 2:3, Inter Mailand – FC Barcelona 0:0, Olympiakos Piräus – AZ Alkmaar 1:0, Olympique Lyon – AC Florenz 1:0, FC Sevilla – FC Unirea Urziceni 2:0.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/unentschieden-fur-stuttgart-zum-champions-league-auftakt-1679.html

Weitere Nachrichten

Krankenhaus

© über dts Nachrichtenagentur

BGH Krankenversicherung muss Eizellspende im Ausland nicht bezahlen

Die private Krankenversicherung muss eine Eizellspende im Ausland nicht übernehmen. Das entschied der Bundesgerichtshof in einem am Mittwoch ...

Polizei in einer Fußgängerzone

© über dts Nachrichtenagentur

Innenministerkonferenz GdP begrüßt Entscheidung für Musterpolizeigesetz

Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) hat die Entscheidung der Innenministerkonferenz (IMK) in Dresden begrüßt, ein Musterpolizeigesetz auf den Weg bringen zu ...

Polizei

© über dts Nachrichtenagentur

Landes-Innenministerium Krankenstandquote bei Sachsen-Anhalts Polizisten gestiegen

Sachsen-Anhalts Landespolizisten fehlen immer häufiger wegen Krankheit im Dienst: Laut Landes-Innenministerium stieg die Krankenstandquote 2016 auf 9,5 Prozent. ...

Weitere Schlagzeilen