Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

22.11.2009

Unentschieden – Bayer Leverkusen wieder an der Bundesliga-Spitze

München – Der FC Bayern München hat in der Spitzenpartie am 13. Spieltag der Fußball-Bundesliga gegen Bayer Leverkusen den Befreiungsschlag verpasst. Die Begegnung endete in der Münchener Allianz Arena mit einem 1:1-Unentschieden. Mit diesem Ergebnis verbessert sich der Rekordmeister zwar auf Platz sieben der Tabelle, einen wesentlichen Schritt nach vorn kann die Mannschaft vom zuletzt kritisierten Trainer Louis van Gaal allerdings nicht verzeichnen. Die Leverkusener hingegen haben sich mit dem Punktgewinn die Tabellenführung von Werder Bremen zurückgeholt. Die Partie Bayern gegen Bayer wurde in der ersten Hälfte überragend von beiden Seiten geführt. Der zweite Durchgang war dann sehr zäh. Für die Münchener traf Mario Gomez in der 8. Minute, für die Werkself war erneut Stefan Kießling (14.) erfolgreich.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/unentschieden-bayer-leverkusen-wieder-an-der-bundesliga-spitze-3919.html

Weitere Nachrichten

Olympia IOK Lausanne

© FreeMO / gemeinfrei

DOSB Medaillenkandidaten sollen schon in Grundschulen gesucht werden

Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) soll künftig schon in Grundschulen nach Talenten suchen. Im Entwurf des sogenannten "Eckpunktepapiers zur ...

Weserstadion Bremen

© Daniel FR / gemeinfrei

1. Bundesliga Werder Bremen beurlaubt Trainer Viktor Skripnik

Der SV Werder Bremen hat Cheftrainer Viktor Skripnik und die beiden Co-Trainer Florian Kohfeldt und Torsten Frings mit sofortiger Wirkung beurlaubt. Das ...

DFB-Zentrale Fussball

© Chivista / gemeinfrei

Grindel DFB fällt es schwer Ehrenamtler zu finden

Reinhard Grindel, Präsident des Deutschen Fußball Bundes (DFB) hat bekräftigt, sich weiter um Transparenz bei der Aufklärung der noch offenen Fragen rund ...

Weitere Schlagzeilen