Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

26.10.2009

“Unbekannter Himmelskörper” – Meteoriten-Krater in Lettland war eine Fälschung

Riga – Der Meteoriten-Krater in Lettland war offenbar nur eine Fälschung. Wie Geologen der Universität Riga heute feststellten, wurde der Krater mithilfe von Spaten gegraben. „Da ist nichts vom Himmel gefallen“, so der Chef-Geologe der Universität. Verschiedene Medien hatten heute Morgen von einem „unbekannten Himmelskörper“ berichtet, der am Sonntag in der Nähe der nordlettischen Stadt Mazsalaca den auf bis zu 20 Meter breit betitelten Krater verursacht haben soll. Der Rauch, der auf Videoaufnahmen erkennbar war, soll durch die Verbrennung von einem Gemisch aus Schwefel und Salpeter verursacht gewesen worden sein. Berichten zufolge soll die Besitzerin des Grundstücks Eintrittskarten verkauft haben, um Schaulustigen den Zutritt zum vermeintlichen Meteoriten-Krater zu gewähren.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/unbekannter-himmelskoerper-meteoriten-krater-in-lettland-war-eine-faelschung-2952.html

Weitere Nachrichten

Mahmur Flüchtlingsanlage

© homeros / 123RF Lizenzfreie Bilder

Ex-Lageso-Chef „Wir brauchen für jeden Flüchtling einen Lotsen“

Der ehemalige McKinsey-Berater und frühere Chef des Berliner Landesamts für Gesundheit und Soziales (Lageso), Sebastian Muschter, warnt vor einem Scheitern ...

Nadja abd el Farrag 2013

© 9EkieraM1 / CC BY-SA 3.0

Nadja Abd el Farrag „Ich bin enttäuscht von Herrn Zwegat“

Er sollte ihr aus der finanziellen Misere helfen, aber die Bemühungen von Peter Zwegat (66) haben laut Nadja ab del Farrag (51) zu kaum etwas geführt. ...

NPD Kundgebung Wuerzburg

© Christian Horvat / CC BY-SA 3.0

NPD-Verbot Lammert begrüßt Bedeutung der Karlsruher Entscheidung

Bundestagspräsident Norbert Lammert hat die politische Bedeutung der Karlsruher NPD-Entscheidung hervorgehoben. "Ich begrüße, dass das ...

Weitere Schlagzeilen