Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Bundeskanzlerin Angela Merkel CDU 2016

© Flickr: eppofficial / CC BY 2.0

23.08.2016

Berlin Unbekannte zerbeulen Merkel-Box an Reichstagskunstwerk

Laut Zeitung weist kein anderer Kasten eine ähnliche Beschädigung auf.

Saarbrücken – Unbekannte haben am Kunstwerk im Kellergeschoss des Reichstages die Metallbox mit dem Namen von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) erheblich beschädigt. Wie die „Saarbrücker Zeitung“ (Dienstag) berichtet, ist die Vorderfront des Kastens der Kanzlerin eingedrückt und stark zerbeult worden.

Das Kunstwerk „Archiv der Abgeordneten“ befindet sich im Tunnel, der die Abgeordnetengebäude mit dem Reichstag verbindet. Laut Zeitung weist kein anderer Kasten eine ähnliche Beschädigung auf wie der Angela Merkels. Ein Sprecher des Bundestages bestätigte den starken Blechschaden. Er sei in der vergangenen Woche von einem Mitarbeiter gemeldet worden und werde beseitigt. Zu möglichen Motiven äußerte sich der Sprecher nicht. „Der Vandale hat sich – wenig überraschend – nicht freiwillig gemeldet“, hieß es.

Durch die raumhohe Installation wird jeweils mit einer Metallbox an alle 4781 „frei und demokratisch“ gewählten Parlamentarier erinnert, die zwischen 1919 und 1999 Mitglied des Reichstags oder Bundestags waren.

Schon einmal war das nicht unumstrittene Kunstwerk in die Schlagzeilen geraten. Vor rund fünf Jahren war der Kasten von Adolf Hitler erheblich zerbeult worden. Er und weitere 286 NSDAP-Abgeordnete, die mit der Wahl 1933 in den Reichstag einzogen, haben ebenso Namensboxen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/unbekannte-zerbeulen-merkel-box-an-reichstagskunstwerk-94948.html

Weitere Nachrichten

Martin Schulz

© über dts Nachrichtenagentur

Bundestagswahl Schulz will im Juli eigenes „Zukunftskonzept“ vorlegen

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz will neben dem Regierungsprogramm seiner Partei auch ein kompaktes Konzept für die Zeit nach der Bundestagswahl vorlegen. ...

Maike Kohl-Richter und Helmut Kohl am 08.10.2014

© über dts Nachrichtenagentur

Bundesarchiv Maike Kohl-Richter soll Akten herausgeben

Nach dem Tod von Altkanzler Helmut Kohl hat sich der Präsident des Bundesarchivs, Michael Hollmann, schriftlich an die Witwe Maike Kohl-Richter gewandt. ...

VW-Logo

© über dts Nachrichtenagentur

Abgas-Skandal Grüne fordern von VW Verlängerung der Gewährleistungsfrist

Die Grünen haben Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) aufgefordert, sich stärker für die Rechte der vom VW-Abgasskandal betroffenen Fahrzeughalter einzusetzen. ...

Weitere Schlagzeilen