Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

16.02.2010

Unbekannte nutzen Haiti-Beben für E-Mail-Betrug

London – Nach dem schweren Erdbeben in Haiti haben sich offenbar mehrere kriminelle Banden als Hilfsorganisationen ausgegeben, um so Spendengelder zu ergattern. Wie die BBC berichtet, versuchten die Betrüger vor allem über sogenannte Spam-Mails Spendengelder zu erschleichen. Dabei geben sie sich oft als Teilgruppen großer Wohltätigkeitsorganisationen aus, obwohl sie in Wirklichkeit nichts mit diesen zu tun haben. „Das Problem ist dabei nicht nur, dass diese Organisationen die Großzügigkeit der Menschen ausnutzen, sie bestehlen vor allem die Erdbebenopfer“, so Andrew Cates, Leiter von „SOS Children“. Die Betrüger würden zudem Bilder von Hilfsorganisationen aus dem Internet in ihren E-Mails verwenden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/unbekannte-nutzen-haiti-beben-fuer-e-mail-betrug-7131.html

Weitere Nachrichten

Wladimir Putin

© Kremlin.ru / CC BY 3.0

SPD Erler warnt vor „problematischem“ Deal zwischen Trump und Putin

Der Russlandbeauftragte der Bundesregierung, Gernot Erler (SPD), warnt davor, dass es unter dem neuen US-Präsidenten Donald Trump zu einem fragwürdigen ...

Jean Asselborn

© Michał Koziczyński - Senat Rzeczypospolitej Polskiej / CC BY-SA 3.0 PL

Asselborn Briten denken an ihre Zukunft, nicht an Europa

Der luxemburgische Außenminister, Jean Asselborn, kritisiert im phoenix-Interview den Kurswechsel Großbritanniens in der Nahostpolitik. Nach der ...

Gernot Erler SPD 2015

© Jörgens.mi / CC BY-SA 3.0

Hacker-Attacken Russlandbeauftragter Erler warnt Moskau vor Folgen

Der Russlandbeauftragte der Bundesregierung, Gernot Erler (SPD), hat dazu geraten, sich zur Abwehr russischer Hacker-Attacken nicht nur auf technische ...

Weitere Schlagzeilen