Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

16.02.2010

Unbekannte nutzen Haiti-Beben für E-Mail-Betrug

London – Nach dem schweren Erdbeben in Haiti haben sich offenbar mehrere kriminelle Banden als Hilfsorganisationen ausgegeben, um so Spendengelder zu ergattern. Wie die BBC berichtet, versuchten die Betrüger vor allem über sogenannte Spam-Mails Spendengelder zu erschleichen. Dabei geben sie sich oft als Teilgruppen großer Wohltätigkeitsorganisationen aus, obwohl sie in Wirklichkeit nichts mit diesen zu tun haben. „Das Problem ist dabei nicht nur, dass diese Organisationen die Großzügigkeit der Menschen ausnutzen, sie bestehlen vor allem die Erdbebenopfer“, so Andrew Cates, Leiter von „SOS Children“. Die Betrüger würden zudem Bilder von Hilfsorganisationen aus dem Internet in ihren E-Mails verwenden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/unbekannte-nutzen-haiti-beben-fuer-e-mail-betrug-7131.html

Weitere Nachrichten

Ulrich Grillo

© RudolfSimon / CC BY-SA 3.0

BDI-Präsident zu CETA „Europa braucht endlich klare Verhältnisse“

Der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) forderte nach dem abgesagten EU-Kanada-Gipfel von der Staatengemeinschaft umfassende Konsequenzen: "Das ...

windows-10

Windows 10 build 10586 © Microsoft / gemeinfrei

Datenschleuder Windows 10 Ist der Firmeneinsatz von Windows 10 legal?

Windows 10 übermittelt viele detaillierte Informationen über die Systemnutzung an die US-Server von Microsoft. Ein juristisches Nachspiel hierzu ist nicht ...

Peter Weiß CDU 2014

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY 3.0

CDU Arbeitnehmer-Flügel für Rentenniveau von rund 44% ab 2030

Der Arbeitnehmer-Flügel der Unionsfraktion plädiert für eine dauerhafte Untergrenze beim Rentenniveau von rund 44 Prozent nach 2030. "Das Rentenniveau, das ...

Weitere Schlagzeilen