Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

UN-Sondertribunal: Goran Hadzic plädiert auf nicht schuldig

© dts Nachrichtenagentur

24.08.2011

Goran Hadzic UN-Sondertribunal: Goran Hadzic plädiert auf nicht schuldig

Den Haag – Vor dem UN-Sondertribunal für Ex-Jugoslawien des Internationalen Strafgerichtshofs in Den Haag hat der mutmaßliche Kriegsverbrecher Goran Hadzic am Mittwoch auf nicht schuldig plädiert und damit den Vorwurf von Kriegsverbrechen zurückgewiesen. Hadzic wurde im vergangenen Monat in einem Dorf im Norden Serbiens festgenommen und nach Den Haag ausgeliefert.

Die Staatsanwaltschaft wirft Hadzic in 14 Anklagepunkten vor, für die Ermordung Hunderter kroatischer Zivilisten sowie die Zwangsvertreibung Zehntausender weiterer Kroaten durch serbische Truppen verantwortlich zu sein. Die Anklage umfasst eines der schwersten Verbrechen während des Kroatien-Krieges Anfang der 90er Jahre. Dabei wurden in der Stadt Vukovar im November 1991 mehr als 200 Kroaten ermordet.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/un-sondertribunal-goran-hadzic-plaediert-auf-nicht-schuldig-26600.html

Weitere Nachrichten

Neonazi

© Marek Peters / marek-peters.com / GFDL 1.2

Niedersachsen Zahl rechter Straftaten erneut gestiegen

Die Zahl rechter Straftaten in Niedersachsen ist 2016 erneut gestiegen. Laut "Neuer Osnabrücker Zeitung" (Samstag) verzeichnete die Polizei 1622 Delikte ...

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Weitere Schlagzeilen