Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

UN-Sicherheitsrat verhandelt weiter über Syrien-Resolution

© dts Nachrichtenagentur

03.08.2011

Syrien UN-Sicherheitsrat verhandelt weiter über Syrien-Resolution

New York – Auch am zweiten Tag der Verhandlungen über eine Syrien-Resolution hat es erneut keine Einigung im UN-Sicherheitsrat gegeben. Zwar seien sich laut Diplomatenkreisen alle 15 Länder einig gewesen, dass das Gremium reagieren müsse, aber eine konkrete Reaktion blieb umstritten. Die Debatte soll am heutigen Mittwoch fortgeführt werden. Eine Resolution wird offenbar nach wie vor von Russland und China abgelehnt. Auch gibt es Widerstand aus dem Libanon.

Ein von europäischen Mitgliedern vorgelegter Resolutionsentwurf, der unter anderem ein Ende der Gewalt in Syrien fordert, wird noch debattiert. Russlands Botschafter Vitali Tschurkin sagte, der Plan könne Syrien aus der Situation „am Rande eines Bürgerkriegs“ nicht herausholen. Unterdessen haben Exilsyrer die Führung in Washington aufgefordert, Syriens Staatschef Assad zum Machtverzicht zu bewegen und den UN-Sicherheitsrat auf weitere Sanktionen zu drängen.

In Syrien gehen Regierungstruppen seit Monaten gewaltsam gegen Proteste im Land vor. Allein am Wochenende hatte es bei dem Sturm der Armee auf die Protesthochburg Hama etwa 140 Tote gegeben.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/un-sicherheitsrat-verhandelt-weiter-ueber-syrien-resolution-25158.html

Weitere Nachrichten

Jürgen Trittin Grüne

© Bündnis 90 / Die Grünen / CC BY-SA 2.0

Grüne Trittin sieht gute Chancen auf Regierung ohne CDU/CSU

Der Grünen-Politiker Jürgen Trittin sieht trotz niedriger Umfragewerte seiner Partei Chancen auf eine Regierungsbeteiligung in Berlin. "In den Umfragen ...

Sahra Wagenknecht Linke

© Sven Teschke / CC BY-SA 3.0 DE

Linke Wagenknecht warnt vor Eskalation im Verhältnis zu Russland

Die Linksfraktion im Bundestag fordert mit Blick auf Nato und EU "ein Ende der neuen Rüstungsspirale sowie der Sanktions- und Konfrontationspolitik ...

Spähpanzer Luchs

© Darkone / CC BY-SA 2.0

Militärausgaben SPD nennt Zwei-Prozent-Ziel der Nato abenteuerlich

Die Forderung der Nato, zwei Prozent des Bruttoinlandsprodukts (BIP) für Verteidigungszwecke auszugeben, hält die SPD für abenteuerlich. Im Gespräch mit ...

Weitere Schlagzeilen