Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Flagge der Ukraine

© über dts Nachrichtenagentur

02.06.2014

Ukraine-Krise Russland will Resolutionsentwurf einreichen

Ende der Gewalt und die Aufnahme von Verhandlungen werden gefordert.

New York – Russland will am Montag im UN-Sicherheitsrat einen Resolutionsentwurf zur Ukraine einbringen. Dieser sehe unter anderem Maßnahmen zur Umsetzung der Genfer Vereinbarung vor, so der russische Außenminister Sergej Lawrow. Darüber hinaus werde ein Ende der Gewalt und die Aufnahme von Verhandlungen gefordert.

Zudem enthalte der Entwurf die Forderung nach einer Schaffung von humanitären Korridoren, die der es Bevölkerung ermöglichten, umkämpfte Gebiete sicher zu verlassen oder Hilfsgüter zu erhalten.

Unterdessen kamen bei Kämpfen in der Ostukraine erneut mehrere Menschen ums Leben. Bei Gefechten in der Näher der Stadt Lugansk wurden ukrainischen Behörden zufolge mindestens fünf Separatisten getötet, mindestens sieben ukrainische Soldaten wurden verletzt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/un-sicherheitsrat-russland-will-resolutionsentwurf-zur-ukraine-einreichen-71334.html

Weitere Nachrichten

Sahra Wagenknecht Linke

© Sven Teschke / CC BY-SA 3.0 DE

Linke Wagenknecht warnt vor Eskalation im Verhältnis zu Russland

Die Linksfraktion im Bundestag fordert mit Blick auf Nato und EU "ein Ende der neuen Rüstungsspirale sowie der Sanktions- und Konfrontationspolitik ...

Spähpanzer Luchs

© Darkone / CC BY-SA 2.0

Militärausgaben SPD nennt Zwei-Prozent-Ziel der Nato abenteuerlich

Die Forderung der Nato, zwei Prozent des Bruttoinlandsprodukts (BIP) für Verteidigungszwecke auszugeben, hält die SPD für abenteuerlich. Im Gespräch mit ...

Rainer Arnold  und Frank Walter Steimeier

© Dirk Baranek / CC BY 2.0

SPD Union kündigt Verteidigungs-Konsens auf

Im Streit um die Reform der Parlamentsrechte bei Auslandseinsätzen der Bundeswehr wirft die SPD dem Koalitionspartner Union einen "tiefen Bruch der ...

Weitere Schlagzeilen