Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

10.08.2010

UN Opferzahl in Afghanistan im ersten Halbjahr gestiegen

Kabul – Die Zahl der Toten oder verletzen Zivilisten in Afghanistan ist in der ersten Hälfte des Jahres 2010 um 31 Prozent gestiegen. Das teilten die Vereinten Nationen (UN) am Dienstag mit. „Die Zahl der zivilen Opfer hat sich leider wesentlich erhöht“, sagte der oberste UN-Gesandte Staffan de Mistura.

Nach Angaben der UN kamen im ersten Halbjahr 2010 insgesamt 1.271 Afghanen ums Leben, 1.997 weitere wurden verletzt. Für 76 Prozent der Opfer sollen Aufständische verantwortlich sein. Zwölf Prozent der Opfer seien durch internationale oder afghanische Truppen verursacht worden. Die Zahl der Kinder unter den Opfern stieg im Vergleich zum Vorjahr um 55 Prozent.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/un-opferzahl-in-afghanistan-im-ersten-halbjahr-gestiegen-12832.html

Weitere Nachrichten

Polizist

© über dts Nachrichtenagentur

Verhaltensökonom Risiko von Terroranschlägen wird überschätzt

Angesichts der Angst vieler Deutscher vor Terroranschlägen im Urlaub rät der Verhaltensökonom Horst Müller-Peters von der Technischen Hochschule Köln zu ...

Autobahn

© über dts Nachrichtenagentur

Maas Kunde muss beim automatisierten Fahren Datenhoheit behalten

Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) hat für das automatisierte Fahren gefordert, dass der Kunde die Datenhoheit behält. "Der Kunde muss ganz bewusst ...

Manuela Schwesig

© über dts Nachrichtenagentur

SPD Schwesig stellt Familien mit Kindern Entlastungen in Aussicht

In der Debatte um das SPD-Steuerkonzept hat die stellvertretende Parteivorsitzende Manuela Schwesig vor allem Familien mit Kindern massive Entlastungen in ...

Weitere Schlagzeilen