Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Vereinte Nationen

© über dts Nachrichtenagentur

25.09.2015

UN-Nachhaltigkeitsgipfel Merkel in New York eingetroffen

„2030-Agenda für nachhaltige Entwicklung“ soll verabschiedet werden.

New York – Bundeskanzlerin Angela Merkel ist in New York eingetroffen, wo sie am Freitag am Nachhaltigkeitsgipfel der Vereinten Nationen (UN) teilnimmt.

Während des Gipfeltreffens soll die „2030-Agenda für nachhaltige Entwicklung“ verabschiedet werden. Diese sei auch als „globaler Plan zur Verringerung von Fluchtursachen“ zu verstehen, bei dem alle Länder ihren Beitrag leisten müssten, sagte Merkel vor ihrer Abreise.

Auf die 2030-Agenda hatten sich die UN-Mitgliedstaaten bereits im Vorfeld geeinigt. Dazu gehören der Schutz des Klimas und die nachhaltige Nutzung der natürlichen Lebensgrundlagen sowie die Beendigung von Armut und Hunger, die Bekämpfung von Ungleichheiten, der Schutz der Menschenrechte und die Gewährleitung von Frieden.

Während ihres dreitägigen Besuchs in New York wird Merkel außerdem mit verschiedenen Staats- und Regierungschefs zu bilateralen Gesprächen zusammenkommen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/un-nachhaltigkeitsgipfel-merkel-in-new-york-eingetroffen-88850.html

Weitere Nachrichten

Ansgar Heveling 2012 CDU

© Ansgar Heveling / CC BY-SA 3.0 DE

Fall Anis Amri Heveling kritisiert kommunale Zuständigkeit für Ausländerrecht

Der Vorsitzende des Innenausschusses im Bundestag, Ansgar Heveling (CDU), hat die "alleinige Zuständigkeit der Kommunen in NRW für Ausländerrecht" als ...

Wolfgang Kubicki FDP

© Sven Teschke / CC BY-SA 3.0 DE

Kubicki FDP lehnt Gesetz gegen Fake News ab

Die FDP hat den Plänen der Koalition, mit schärfen Gesetzen gegen Fake News in sozialen Medien vorzugehen, eine Absage erteilt. "Die Verbreitung von Fake ...

Syrien - Aleppo

© Obersachse / CC BY-SA 3.0

SPD Steinmeier sieht noch keinen Durchbruch in Syrien

Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) fordert eine mehrwöchige Waffenruhe in Syrien. "Das die Waffenruhe mehr oder weniger hält, ist ein ...

Weitere Schlagzeilen