Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

01.09.2010

UN Lebensmittelpreise auf höchstem Stand seit zwei Jahren

Rom – Die weltweiten Lebensmittelpreise befinden sich auf dem höchsten Stand der letzten zwei Jahre. Das teilte die Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nation (FAO) am Mittwoch mit. Die Unterorganisation der UN mit Sitz in Rom gab an, dass die Lebensmittelpreise von Juli auf August um fünf Prozent angestiegen seien. Damit lägen sie 38 Prozent über dem absoluten Höchstwert von Juni 2008.

Als Gründe für den Preisanstieg nannte die FAO vor allem die Dürre in Russland und die daraus resultierenden Einschnitte im Verkauf von Getreide. Zudem ließen teurerer Zucker und Ölsamen die Preise klettern.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/un-lebensmittelpreise-auf-hoechstem-stand-seit-zwei-jahren-14092.html

Weitere Nachrichten

ADAC

© über dts Nachrichtenagentur

ADAC Autofahrer sollten Dieselkauf verschieben

Ulrich Klaus Becker, Vizepräsident des ADAC, rät angesichts der Debatte um Fahrverbote in Städten dazu, den Kauf eines Dieselautos zu verschieben: "Unsere ...

Euro- und Dollarscheine

© über dts Nachrichtenagentur

Weltbank Private Investoren sollen Entwicklungshilfe unterstützen

Private Investoren sollen nach dem Willen von Weltbank-Präsident Jim Yong Kim in Zukunft die staatliche Entwicklungshilfe unterstützen. "Die offizielle ...

Facebook

© über dts Nachrichtenagentur

Facebook Sandberg für neue Fehlerkultur in Firmen

Facebook-Chefin Sheryl Sandberg hat sich für eine neue Fehlerkultur in Firmen ausgesprochen. "Auch Firmen können Resilienz lernen", sagte sie der ...

Weitere Schlagzeilen