Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

04.02.2011

Umweltweisen fordern EU auf Klimaschutzziele zu verschärfen

Brüssel – Die Umweltweisen fordern die EU auf, ihre Klimaschutzziele für das Jahr 2020 anzuheben. Die Gemeinschaft müsse eine Reduktion des CO2-Ausstoßes um 30 Prozent anstreben, sagte der Generalsekretär des Sachverständigenrates für Umweltfragen (SRU), Christian Hey, der „Frankfurter Rundschau“ in einem Interview zum Energiegipfel in Brüssel. Bisher peilt die EU nur 20 Prozent an, solange andere Staaten wie die USA oder Australien nicht vergleichbar mitziehen. Am 20-Prozent-Ziel festzuhalten bedeute, „dass wir diese Dekade klimapolitsch verschlafen“, sagte Hey, da der Wert bereits fast erreicht sei. „Wer jetzt ausruht, verfehlt die notwendigen Ziele für 2050 oder muss umso heftiger in der nächsten Dekade nacharbeiten.“

Hey wies Warnungen der deutschen Industrie vor einem 30 Prozent-Alleingang zurück: „Wer so strotzt vor Wettbewerbsfähigkeit wie sie, sollte eigentlich nicht so verzagt sein.“ Es gebe nur wenige Branchen, für die die Energiekosten eine große Bedeutung haben und die gleichzeitig einem heftigen internationalen Preiswettbewerb ausgesetzt sind. Für diese gebe es bereits großzügige Sonderregelungen. Der Experte weiter: „Die Drohung mit der Auslagerung der Produktion ins Ausland gehört zum Standardrepertoire der deutschen Industrie seit über 30 Jahren.“

Der SRU ist ein Professorengremium, das die Bundesregierung in Umweltfragen berät.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/umweltweisen-fordern-eu-auf-klimaschutzziele-zu-verschaerfen-19558.html

Weitere Nachrichten

Angela Merkel

© über dts Nachrichtenagentur

Video-Podcast Merkel würdigt das Deutsche Turnfest als Volksbewegung

Für Bundeskanzlerin Angela Merkel ist Turnen ein Volkssport im wahrsten Sinne des Wortes. In ihrem neuen Video-Podcast weist Merkel darauf hin, dass fünf ...

Katja Kipping

© über dts Nachrichtenagentur

Kipping Bundesregierung unterläuft selbst das Pariser Abkommen

Die Vorsitzende der Linkspartei, Katja Kipping, kritisiert die deutsche Empörung über Donald Trumps Ausstieg aus dem Klimaschutzabkommen als Heuchelei. ...

Journalisten bei der AfD

© über dts Nachrichtenagentur

AfD Backhaus beschuldigt Parteispitze „undemokratischer Handlungen“

Die AfD-Fraktion im Magdeburger Landtag schmilzt weiter zusammen. Nach Sarah Sauermann verließ am Freitag auch der Abgeordnete Gottfried Backhaus die ...

Weitere Schlagzeilen