Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Bundestagssitzung im Plenarsaal des Reichstags

© über dts Nachrichtenagentur

17.02.2014

Umstrittener Genmais Grüne beantragen „Aktuelle Stunde“ im Bundestag

Die Große Koalition müsse ihre Haltung zum Genmais offenlegen.

Berlin – Die Grünen-Bundestagsfraktion hat eine „Aktuelle Stunde“ zum Thema Genmais beantragt. „Die schwarz-rote Bundesregierung hat mit ihrer Enthaltung in Brüssel dem Anbau von genetisch manipuliertem Mais in Europa faktisch zugestimmt“, sagte die Parlamentarische Geschäftsführerin der Grünen, Britta Haßelmann, am Montag in Berlin.

„Sie kann sich nicht hinter nationalen Entscheidungen verstecken – Gentechnik macht nicht an Landesgrenzen halt.“ Die Große Koalition müsse ihre Haltung zum Genmais und ihr weiteres Vorgehen offenlegen, forderte die Grünen-Politikerin.

Obwohl sich bei einer Sitzung der EU-Agrarminister in der vergangenen Woche 19 Mitgliedstaaten gegen den Anbau des umstrittenen US-Genmais 1507 in der EU aussprachen, kam eine für die Blockade der Zulassung notwendige qualifizierte Mehrheit nicht zustande, auch weil sich der inzwischen zurückgetretene Bundeslandwirtschaftsminister Hans-Peter Friedrich (CSU) bei der Abstimmung enthalten hatte.

Die Entscheidung für die Zulassung liegt nun bei der EU-Kommission, die den gentechnisch veränderten Mais laut Beobachtern aller Voraussicht nach zulassen dürfte.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/umstrittener-genmais-gruene-beantragen-aktuelle-stunde-im-bundestag-69310.html

Weitere Nachrichten

Flüchtlinge

© ververidis / 123RF Lizenzfreie Bilder

NRW CDU lehnt pauschalen Abschiebestopp nach Afghanistan ab

Die nordrhein-westfälische Landtagsfraktion der CDU kritisiert, dass sich das Land Nordrhein-Westfalen nicht an dem letzten Sammel-Charter mit ...

Angela Merkel CDU

© palinchak / 123RF Lizenzfreie Bilder

CDU-Spendenaffäre Biedenkopf stärkt Merkel im Streit mit Walter Kohl den Rücken

Sachsens langjähriger Ministerpräsident Kurt Biedenkopf hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (beide CDU) gegen die schweren Vorwürfe von Altkanzler Helmut ...

Katja Kipping Linke

© Blömke / Kosinsky / Tschöpe / CC BY-SA 3.0 DE

Linke SPD-Gesetz zu Managergehältern nur ein kleiner Schritt

Die Bundesvorsitzende der Linken, Katja Kipping, ist unzufrieden mit dem Gesetzentwurf der SPD zur Begrenzung von Managergehältern. "Es sind leider nur ...

Weitere Schlagzeilen