Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Polizeiwagen

© Garitzko / gemeinfrei

19.09.2014

Deutsche Polizei Umstrittene Zusammenarbeit mit türkischen Sicherheitskräften

Deutschland setzt Zusammenarbeit mit der Türkei im Polizeibereich fort.

Berlin – Deutschland hat die Zusammenarbeit mit der Türkei im Polizeibereich auch nach dem international kritisierten Einsatz türkischer Sicherheitskräfte gegen Demonstranten im Gezi-Park in Istanbul fortgesetzt. Das geht aus der Antwort der Bundesregierung auf eine kleine Anfrage der Linksfraktion hervor, die dem Berliner „Tagesspiegel“ vorliegt.

Im Mai luden Vertreter des Bundeskriminalamts zu Konsultationen zum Thema politisch motivierte Kriminalität nach Königswinter. Die türkischen Gäste waren keine Polizisten, sondern Mitarbeiter des Inlandsnachrichtendienstes, der in der Türkei auch polizeiliche Befugnisse hat.

Eigentlich sollte es um die PKK, um Linksterroristen und um „die Religion missbrauchenden Terrorismus“ gehen, also Islamismus. Aber die türkischen Geheimdienstler hatten offenbar ein anderes Verständnis von politisch motivierter Kriminalität und von Terrorismus als ihre Gastgeber.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/umstrittene-zusammenarbeit-mit-tuerkischen-sicherheitskraeften-72408.html

Weitere Nachrichten

Polizist

© über dts Nachrichtenagentur

Landeskriminalamt Razzien gegen Rechtsextremisten in Thüringen und Niedersachsen

An verschiedenen Orten in Thüringen und Niedersachsen sind am Freitagmorgen Durchsuchungen wegen des Verdachts der Bildung einer kriminellen Vereinigung im ...

Aufnahmeeinrichtung für Asylbewerber

© über dts Nachrichtenagentur

BKA Zahl der Angriffe auf Asylunterkünfte geht zurück

Die Zahl der Angriffe auf Asylunterkünfte ist in diesem Jahr rückläufig. Bis Mitte Juni seien bundesweit rund 127 entsprechende Vorfälle registriert ...

Polizei

© über dts Nachrichtenagentur

Sachsen-Anhalt Immer mehr Anzeigen gehen elektronisch ein

In Sachsen-Anhalt sind im vergangenen Jahr mehr als 18.000 Anzeigen über das Online-Formular der Polizei registriert worden. Fünf Jahre zuvor waren es ...

Weitere Schlagzeilen