Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Schlecker-Filiale

© dts Nachrichtenagentur

02.06.2012

Schlecker Umsatz hatte sich im April mehr als halbiert

Massives Minus von 56 Prozent gegenüber März 2012.

Ehingen – Der rasante wirtschaftliche Niedergang der vergangenen Wochen hat eine Rettung der insolventen Drogeriemarkt-Kette Schlecker letztendlich unmöglich gemacht.

Wie das Nachrichtenmagazin „Focus“ mit Bezug auf neue Daten der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) berichtet, halbierte sich der Schlecker-Umsatz im April im Vergleich zum Vormonat – obwohl Ende März nur gut 2.000 der vormals 5.400 Filialen geschlossen worden waren. Das massive Minus von 56 Prozent ist laut „Focus“ nicht zuletzt auf die aufgeblähte März-Zahl zurückzuführen: Damals hatte die Kette mit Ausverkaufs-Aktionen in den schließenden Märkten überdurchschnittlich viele Käufer angelockt.

Wie „Focus“ weiter meldet, sah es auch in den restlichen blau-weißen Läden zuletzt kläglich aus. Zwar hatte Insolvenzverwalter Arndt Geiwitz die schlechten Standorte aussortiert und geschlossen. Jedoch stieg trotzdem der durchschnittliche Umsatz pro Filiale nach „Focus“-Informationen nicht an, sondern sank weiter. Fachleute führen dieses Phänomen auf die öffentliche Diskussion um Schlecker zurück, die dem Unternehmen geschadet und potenzielle Kunden vertrieben habe.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/umsatz-hatte-sich-im-april-mehr-als-halbiert-54573.html

Weitere Nachrichten

Clemens Fuest 2012 ZEW

© Institut der deutschen Wirtschaft Köln / CC BY 2.0

Agenda 2010 Wirtschaftsweisen-Chef warnt SPD vor Aufweichung

Deutsche Top-Ökonomen haben die SPD davor gewarnt, die Reformagenda 2010 aufzuweichen. "Die Politik sollte sich auch im Wahlkampfmodus erst einmal fragen, ...

Frankfurt IG Metall

© Epizentrum / CC BY 3.0

IG Metall NRW Arbeitsplätze bei Opel in Bochum nicht gefährdet

Die IG Metall in NRW bereitet sich auf den Verkauf von Opel an den französischen Automobilkonzern PSA vor. "Wir müssen intern bewerten, ob der Deal mit PSA ...

Donald Trump 2015

© Gage Skidmore / CC BY-SA 3.0

Arbeitgeberpräsident Arndt Kirchhoff Wir machen keine Pfötchen vor Trump

Der Arbeitgeberfunktionär und Unternehmer Arndt Kirchhoff, sieht "ein bisschen verwirrt" aber gelassen auf das Verhalten des neuen US-Präsidenten. "Die ...

Weitere Schlagzeilen