Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

06.09.2010

Umsätze im Dienstleistungsbereich um 5,3 Prozent gestiegen

Wiesbaden – Der Umsatz in ausgewählten Dienstleistungsbereichen in Deutschland ist im zweiten Quartal 2010 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 5,3 Prozent gestiegen. Dies geht aus ersten Berechnungen des Statistischen Bundesamtes hervor. Gegenüber dem ersten Quartal 2010 betrug der Umsatzanstieg 4 Prozent.

Im Bereich Verkehr und Lagerei erhöhten sich die Umsätze um 7,8 Prozent, im Wirtschaftsbereich Information und Kommunikation um 3,1 Prozent. Bei den freiberuflichen, wissenschaftlichen und technischen Dienstleistungen sowie bei den sonstigen wirtschaftlichen Dienstleistungen betrug der Anstieg der Umsätze jeweils 5,0 Prozent.

Auch die Zahl der Beschäftigten im Dienstleistungsbereich konnte deutlich zulegen: Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum stieg die Beschäftigtenzahl um 4 Prozent, während der Anstieg gegenüber dem Vorquartal 1,1 Prozent beträgt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/umsaetze-im-dienstleistungsbereich-um-53-prozent-gestiegen-14391.html

Weitere Nachrichten

Rentner

© bstrupp / gemeinfrei / pixabay.com

DGB rügt Rentenpläne der AfD „Rentendiebstahl nie gekannten Ausmaßes“

Die Rentenpläne der AfD brächten nach Ansicht der DGB-Spitze empfindliche Einbußen für Millionen Ruheständler mit sich. Würde die von der AfD propagierte ...

Frau arbeitet am Computer

© bvdm / CC BY-SA 3.0

Bericht 2,8 Millionen Beschäftigte haben befristeten Job

In Deutschland haben 2,8 Millionen Menschen einen befristeten Job. Dies geht aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der Linksfraktion ...

Euroscheine Geld

© Friedrich.Kromberg / W.J.Pilsak / CC BY-SA 3.0

IW-Studie Steuerbelastung in NRW stärker gestiegen als im Bund

Die Steuerbelastung von Bürgern und Unternehmen in Nordrhein-Westfalen ist in den vergangenen Jahren stärker gestiegen als im Bund. Dies geht aus einer ...

Weitere Schlagzeilen