Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

CDU auf Stimmzettel

© über dts Nachrichtenagentur

06.11.2015

Umfrage zur Landtagswahl CDU in Rheinland-Pfalz vor SPD

CDU aktuell bei 41 Prozent.

Mainz – In Rheinland-Pfalz liegt die CDU gut vier Monate vor der Landtagswahl deutlich vor der SPD. Das ist ein Ergebnis des aktuellen ZDF-Politbarometers. Wenn schon am nächsten Sonntag gewählt würde, dann käme die CDU auf 41 Prozent, die SPD auf 30 Prozent und die Grünen auf 8 Prozent. Die AfD wäre mit 6 Prozent im Landtag vertreten. Die Linke käme der Umfrage zufolge auf 5 Prozent und die FDP auf 4 Prozent.

Bei der Frage, wen die Befragten lieber als Ministerpräsidentin in Rheinland-Pfalz hätten, läge allerdings Amtsinhaberin Malu Dreyer (SPD) mit 44 Prozent vor der CDU-Spitzenkandidatin Julia Klöckner, die mit 38 Prozent der Stimmen rechnen könnte.

Die Landtagswahl in Rheinland-Pfalz findet am 13. März 2016 statt. Am selben Tag finden auch Wahlen zu den Landtagen Sachsen-Anhalt und in Baden-Württemberg statt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/umfrage-zur-landtagswahl-cdu-in-rheinland-pfalz-vor-spd-90540.html

Weitere Nachrichten

Wladimir Putin

© Kremlin.ru / CC BY 3.0

SPD Erler warnt vor „problematischem“ Deal zwischen Trump und Putin

Der Russlandbeauftragte der Bundesregierung, Gernot Erler (SPD), warnt davor, dass es unter dem neuen US-Präsidenten Donald Trump zu einem fragwürdigen ...

Jean Asselborn

© Michał Koziczyński - Senat Rzeczypospolitej Polskiej / CC BY-SA 3.0 PL

Asselborn Briten denken an ihre Zukunft, nicht an Europa

Der luxemburgische Außenminister, Jean Asselborn, kritisiert im phoenix-Interview den Kurswechsel Großbritanniens in der Nahostpolitik. Nach der ...

Gernot Erler SPD 2015

© Jörgens.mi / CC BY-SA 3.0

Hacker-Attacken Russlandbeauftragter Erler warnt Moskau vor Folgen

Der Russlandbeauftragte der Bundesregierung, Gernot Erler (SPD), hat dazu geraten, sich zur Abwehr russischer Hacker-Attacken nicht nur auf technische ...

Weitere Schlagzeilen