Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Olympia IOK Lausanne

© FreeMO / gemeinfrei

18.08.2016

Umfrage zu Olympia Mehrheit mit deutscher Medaillenausbeute zufrieden

Eher Breiten- als Spitzensport fördern.

Berlin – Die deutsche Medaillenausbeute in Rio liegt weit hinter den Olympia-Erfolgen von London zurück, und schon im Vorfeld von Rio erschütterte der russische Dopingskandal den Glauben an saubere Spiele. Haben die Deutschen trotzdem noch Spaß an Olympia?

In einer repräsentativen N24-Emnid-Umfrage zeigen sich 69 Prozent der Befragten zufrieden mit der Medaillenausbeute des deutschen Teams. Nur 8 Prozent der Befragten sind unzufrieden mit den Leistungen in Rio.

Bei der Sportförderung würden die meisten Deutschen aber künftig eher auf den Breitensport setzen: 73 Prozent der Befragten finden, es solle der Breitensport gefördert werden, nur 10 Prozent der Deutschen möchten eher den Spitzensport fördern. 11 Prozent befürworten eine gleichmäßige Förderung von Breiten- und Spitzensport.

Doping vermiest Deutschen Olympia-Freude

Der Doping-Skandal um das russische Team hat den Deutschen auf die Olympia-Stimmung geschlagen: 55 Prozent der Befragten sagen, die Olympischen Spiele hätten durch die Doping-Affäre für sie persönlich an Wert verloren. 42 Prozent der Deutschen sehen den Wert der Spiele nicht durch den Doping-Skandal beeinträchtigt.

Doping wird wohl auch in Zukunft zu Olympia gehören, befürchten die Deutschen. Nur 14 Prozent der Befragten halten dopingfreie Spiele für wahrscheinlich – 84 Prozent der Deutschen meinen, auch künftig werden Athleten zu Dopingmitteln greifen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/umfrage-zu-olympia-mehrheit-mit-deutscher-medaillenausbeute-zufrieden-94896.html

Weitere Nachrichten

Zuschauer bei Confed Cup 2017

© Pressefoto Ulmer/Markus Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Russland in Vorrunde ausgeschieden

Russland ist beim Confed Cup im eigenen Land in der Vorrunde ausgeschieden. Die Gastgeber unterlagen in Kasan dem Team aus Mexiko mit 1:2. Nachdem die ...

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

Grindel WM in Russland kann zivilgesellschaftliche Brücken bauen

Trotz der umstrittenen Politik Russlands hat DFB-Präsident Reinhard Grindel die WM-Vergabe an das Land für 2018 verteidigt: "Eine WM in ein Land wie ...

Rad-Rennfahrer mit Fahrradhelm

© über dts Nachrichtenagentur

Radsport Tour-Direktor Prudhomme sieht „wirklichen Wandel“

Für den Direktor der Tour de France, Christian Prudhomme, ist der Radsport der Gegenwart "keine perfekte Welt". "Aber: Es gibt einen wirklichen Wandel im ...

Weitere Schlagzeilen