Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Beschmiertes CDU-Wahlplakat zur Europawahl

© über dts Nachrichtenagentur

23.05.2014

Umfrage Weiterhin geringes Interesse an Europawahl

CDU/CSU, SPD, Grüne und Linke verlieren  jeweils leicht.

Mainz – Wenige Tage vor der Europawahl zeichnet sich aufgrund des geringen Interesses an dieser Wahl erneut eine niedrige Wahlbeteiligung ab. Lediglich 40 Prozent (+2) gaben an, dass sie sich für die Europawahl sehr stark oder stark interessieren, 59 Prozent (-3) äußern lediglich geringes oder überhaupt kein Interesse.

Zudem gaben laut „ZDF-Politbarometer“ lediglich 50 Prozent aller befragten Wahlberechtigten an, sicher zu sein, dass und wen sie wählen wollen. Zum Vergleich: Bei der Bundestagswahl waren sich drei Tage vor der Wahl 66 Prozent sicher, dass und wen sie wählen wollen.

Auf der Zielgeraden verlieren laut „ZDF-Politbarometer“ CDU/CSU, SPD, Grüne und Linke jeweils leicht, während die „Alternative für Deutschland“ (AfD) zulegen kann. Wenn schon jetzt Europawahl wäre, dann käme die CDU/CSU auf 37,5 Prozent (-0,5 im Vergleich zur vergangenen Woche) und die SPD auf 26,5 Prozent (-0,5). Die Grünen erreichten nur noch 10 Prozent (-1), die FDP läge bei 3,5 Prozent (+0,5) und die Linke bei 7,5 Prozent (-0,5). Etwas verbessern würde sich die AfD mit 7 Prozent (+1).

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/umfrage-weiterhin-geringes-interesse-an-europawahl-71128.html

Weitere Nachrichten

Alter Panzer in Afghanistan

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Nato-Truppenverstärkung in Afghanistan stößt auf Schwierigkeiten

Im Kampf gegen islamistische Rebellen stößt die von der Nato geplante Entsendung von zusätzlichen Truppen nach Afghanistan auf Schwierigkeiten. Die so ...

Präsidentenlimousine "The Beast" in Berlin

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Bund erteilt Erlaubnis für Waffeneinfuhr zu G20-Gipfel

Im Vorfeld des G20-Gipfels in Hamburg haben bereits sechs Staaten eine Waffenerlaubnis für das Sicherheitspersonal ihrer Delegationen beantragt - darunter ...

Flüchtlingslager

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Wieder mehr Flüchtlinge über „Mittelmeerroute“

Die Zahl der Flüchtlinge über das Mittelmeer hat wieder zugenommen. Zwischen Jahresbeginn und dem 22. Juni registrierte Italien 71.978 Neuankömmlinge, die ...

Weitere Schlagzeilen