Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Digital - newsburger.de

Jugendliche

© über dts Nachrichtenagentur

15.12.2014

Umfrage Viele Jugendliche fühlen sich bei Facebook nicht sicher

Auch WhatsApp schneidet bei einem Drittel der Befragten negativ ab.

Berlin – In Sachen Datensicherheit genießt Facebook bei den Teenagern in Deutschland offenbar keinen guten Ruf: 52 Prozent der 12- bis 19-Jährigen fühlen sich bei dem sozialen Netzwerk laut einer Umfrage nicht sicher.

Auch der beliebte Instant-Messaging-Dienst WhatsApp schneidet bei einem Drittel der Befragten (33 Prozent) negativ ab, wie die Umfrage ergab, die für das „Youth Insight Panel“ von „Bravo“ durchgeführt wurde.

Sehr sicher beziehungsweise eher sicher fühlen sich die Jugendlichen demnach bei Twitter, Instagram und YouTube.

Jeder vierte Jugendliche (25 Prozent) hat laut eigenen Angaben schon einmal schlechte Erfahrungen in sozialen Netzwerken gemacht. Vor allem mit Mobbing und sexueller Belästigung haben die Teenager zu kämpfen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/umfrage-viele-jugendliche-fuehlen-sich-bei-facebook-nicht-sicher-76043.html

Weitere Nachrichten

Facebook Internet

© facebook

Hasskommentare auf Facebook Politiker fordern Ermittlungen gegen Zuckerberg

Wenn Facebook Hasskommentare nicht löscht, sollen deutsche Strafverfolgungsbehörden notfalls gegen Unternehmens-Chef Mark Zuckerberg vorgehen. Das fordern ...

Nokia Handy Micro USB

© Reinraum / gemeinfrei

Ansip und Oettinger Roaming-Gebühren fallen zum 15. Juni 2017

Die Roaming-Gebühren bei Reisen in der EU werden wie versprochen am 15. Juni 2017 abgeschafft. Das haben Andrus Ansip, Vizepräsident der EU-Kommission und ...

Applestore

© N-Lange.de / CC BY-SA 3.0

Spionagesoftware Pegasus Regierung sieht IT-Konzerne in der Verantwortung

Nach der Enthüllung der Spionagesoftware Pegasus, die sämtlich Daten auf Apples iPhone abgreift, sieht die Bundesregierung vor allem die Techkonzerne in ...

Weitere Schlagzeilen