Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Nordkoreanische Rakete

© über dts Nachrichtenagentur

12.08.2017

Umfrage Viele Deutsche wegen Nordkorea-Konflikt besorgt

Besonders Frauen sehr besorgt.

Berlin – Jeder dritte Deutsche (33 Prozent) macht sich laut einer Umfrage derzeit große Sorgen, dass es infolge des Konflikts zwischen Nordkorea und den USA zu einem Atomkrieg kommen könnte.

In der Erhebung des Forsa-Instituts im Auftrag von „RTL Aktuell“ gaben 43 Prozent der Befragten an, sich über diese Gefahr etwas Sorgen zu machen. 23 Prozent gaben an, sich gar keine Sorgen zu machen.

Mit 40 Prozent sind laut Umfrage besonders Frauen sehr besorgt (Männer: 26 Prozent). Auffallend ist auch, dass junge Menschen deutlich weniger besorgt sind als Ältere. Während bei den 14- bis 29-jährigen Befragten zwölf Prozent angaben, dass sie sich große Sorgen wegen eines möglichen Atomkriegs machen, waren es bei den über 60-Jährigen 45 Prozent.

Für die Umfrage wurden am 10. und 11. August 2017 insgesamt 1.001 Personen befragt. Die Auswahl der Befragten sei „repräsentativ“, teilte das Institut mit.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/umfrage-viele-deutsche-wegen-nordkorea-konflikt-besorgt-100429.html

Weitere Nachrichten

Deutsche Botschaft im Ausland

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Deutsche Botschaft in Kabul bleibt noch Monate geschlossen

Nach dem schweren Bombenanschlag in Kabul Ende Mai wird die Deutsche Botschaft wohl noch für viele Monate geschlossen bleiben. In einem internen ...

EU-Kommission in Brüssel

© über dts Nachrichtenagentur

EU-Kommission Fipronil-Eier in mindestens 15 Mitgliedsstaaten

Von dem Skandal um mit Fipronil belastete Eier aus den Niederlanden und aus Belgien sind offenbar immer mehr Länder betroffen. Mindestens 15 ...

Donald Trump

© über dts Nachrichtenagentur

Göring-Eckardt Säbelrasseln von Trump und Kim Jong-un muss enden

Katrin Göring-Eckardt, Spitzenkandidatin der Grünen, hat die rhetorische Eskalation im Streit zwischen den USA und Nordkorea scharf kritisiert. Das ...

Weitere Schlagzeilen