Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Euromünze

© über dts Nachrichtenagentur

24.03.2015

Umfrage Vertrauen der Deutschen in den Euro wächst

„Ein Grund für diese Steigerung dürfte die moderate Teuerungsrate sein.“

Nürnberg – Das Vertrauen der Deutschen in den Euro wächst: Dem „Global Trust Report 2015“ des GfK Vereins zufolge schenken 57 Prozent der Deutschen der europäischen Gemeinschaftswährung ihr Vertrauen. Das sind 19 Prozentpunkte mehr als in der Befragung des Jahres 2013.

„Ein Grund für diese Steigerung dürfte die moderate Teuerungsrate sein, vor allem die momentan vergleichsweise stabilen Energiekosten“, sagte Raimund Wildner, Geschäftsführer des GfK Vereins.

Auch die Große Koalition rund um Bundeskanzlerin Angela Merkel legte zu: 40 Prozent der Befragten sprechen der Regierung ihr Vertrauen aus. Das sind sechs Prozentpunkte mehr als im Jahr 2013. In die Polizei vertrauen 80 Prozent der befragten Deutschen, in die Gerichte 64 Prozent.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/umfrage-vertrauen-der-deutschen-in-den-euro-waechst-80940.html

Weitere Nachrichten

Dolmabahce-Palast Türkei Istanbul

© Robert.raderschatt / gemeinfrei

BGA Referendum entfernt Türkei von ihrem wichtigsten Absatzmarkt

"Mit dem Ergebnis des Referendums entfernt sich die Türkei weiter von der EU - ihrem wichtigsten Absatzmarkt. Dies beobachten wir mit großer Sorge, ...

RWE Essen

© Wiki05 / gemeinfrei

Wachstum RWE prüft Übernahmen

RWE will durch Zukäufe und eine Reform des Strommarktes wachsen. "Wir schauen uns an, wo wir vielleicht punktuell Zukäufe tätigen können. Dabei ...

RWE Essen

© Wiki05 / gemeinfrei

RWE Energiekonzern kann für 2017 Dividende zahlen

Der Energiekonzern RWE kann für 2017 sein Dividenden-Versprechen halten, ohne Reserven anzugreifen. "Wir sind gut ins neue Jahr gestartet. Wir wollen für ...

Weitere Schlagzeilen