Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Recep Tayyip Erdoğan 2011

© Prime Minister Office / CC BY-SA 2.0

06.04.2016

Umfrage Türken in Deutschland verurteilen Erdogan-Intervention

47 Prozent der Befragten halten Erdogans Reaktion für falsch.

Hamburg – In einer Umfrage ermittelte das Forsa-Institut im Auftrag des stern, wie türkischstämmige Deutsche und hier lebende Türken über die Intervention des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan denken. Weil der sich in einem knapp zweiminütigen Spottlied aus der NDR-Sendung „extra 3“ verhöhnt gefühlt hatte, ließ er vom deutschen Botschafter eine Löschung des Satire-Videos verlangen. 47 Prozent der Befragten halten Erdogans Reaktion für falsch – darunter 55 Prozent mit deutschem Pass. 30 Prozent finden, dass die Intervention richtig war, 23 Prozent haben dazu keine Meinung.

Meinungsfreiheit und Menschenrechte stehen bei den hier lebenden drei Millionen Menschen türkischer Herkunft, von denen etwa die Hälfte einen deutschen Pass besitzt, offenbar hoch im Kurs. Dass diese demokratischen Standards sowohl in Deutschland als auch in der Türkei eingehalten werden, finden jeweils über 90 Prozent sehr wichtig oder wichtig.

Die Identifikation mit Deutschland ist enorm groß. 77 Prozent – darunter sogar 90 Prozent der 18- bis 29-Jährigen – geben an, dass sie gern in der Bundesrepublik leben. Der Anteil der gebürtigen Deutschen, die gern hier leben, ist nur unwesentlich höher.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/umfrage-tuerken-in-deutschland-verurteilen-erdogan-intervention-93462.html

Weitere Nachrichten

Flüchtlinge

© ververidis / 123RF Lizenzfreie Bilder

Bericht NRW beteiligt sich nicht an Afghanistan-Abschiebung

NRW wird sich an der dritten Sammelabschiebung nach Afghanistan nicht beteiligen. Das erfuhr die in Düsseldorf erscheinende "Rheinische Post" ...

Fazle-Omar Moschee Hamburg

© Daudata / gemeinfrei

Spitzel-Affäre um Ditib Generalbundesanwalt ermittelt gegen 16 Tatverdächtige

Die Bundesanwaltschaft ermittelt derzeit gegen 16 Tatverdächtige in der Spitzel-Affäre um Deutschlands größten Islamverband Ditib. Das sagte der ...

Jürgen Trittin Grüne

© Bündnis 90 / Die Grünen / CC BY-SA 2.0

Grüne Trittin sieht gute Chancen auf Regierung ohne CDU/CSU

Der Grünen-Politiker Jürgen Trittin sieht trotz niedriger Umfragewerte seiner Partei Chancen auf eine Regierungsbeteiligung in Berlin. "In den Umfragen ...

Weitere Schlagzeilen