Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Peer Steinbrück

© über dts Nachrichtenagentur

12.07.2013

Umfrage Steinbrück kann Abstand auf Merkel verringern

Steinbrück erreicht jetzt 29 Prozent.

Berlin – SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück hat den Abstand auf Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) in der Wählergunst leicht verringern können. Bei der Frage, wen die Deutschen nach der Wahl lieber als Bundeskanzler beziehungsweise Bundeskanzlerin hätten, sprechen sich nach 65 Prozent Ende Juni nun 62 Prozent für Merkel aus, während Steinbrück nach 27 Prozent jetzt 29 Prozent erreicht. Das ist das Ergebnis des aktuellen ZDF-„Politbarometers“.

Wenn es nach der Bundestagswahl zu einer Koalition aus CDU/CSU und SPD käme, fände das eine Mehrheit von 52 Prozent gut, nur 27 Prozent fänden eine große Koalition schlecht. Eine Koalition aus SPD und Grünen erfährt eine Zustimmung von 39 Prozent, 42 Prozent lehnen sie ab. Eine Fortführung der schwarz-gelben Koalition fänden 32 Prozent gut und 46 Prozent schlecht.

Dreierkoalitionen stoßen auf große Ablehnung: Eine Ampel-Koalition aus SPD, FDP und Grünen beurteilten 60 Prozent als schlecht, ein Bündnis aus SPD, Linken und Grünen lehnten gar 67 Prozent ab.

Für die repräsentative Umfrage hatte die Forschungsgruppe Wahlen vom 9. bis 11. Juli 1.338 Wahlberechtigte befragt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/umfrage-steinbrueck-kann-abstand-auf-merkel-leicht-verringern-63782.html

Weitere Nachrichten

Flüchtlinge

© ververidis / 123RF Lizenzfreie Bilder

NRW CDU lehnt pauschalen Abschiebestopp nach Afghanistan ab

Die nordrhein-westfälische Landtagsfraktion der CDU kritisiert, dass sich das Land Nordrhein-Westfalen nicht an dem letzten Sammel-Charter mit ...

Angela Merkel CDU

© palinchak / 123RF Lizenzfreie Bilder

CDU-Spendenaffäre Biedenkopf stärkt Merkel im Streit mit Walter Kohl den Rücken

Sachsens langjähriger Ministerpräsident Kurt Biedenkopf hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (beide CDU) gegen die schweren Vorwürfe von Altkanzler Helmut ...

Katja Kipping Linke

© Blömke / Kosinsky / Tschöpe / CC BY-SA 3.0 DE

Linke SPD-Gesetz zu Managergehältern nur ein kleiner Schritt

Die Bundesvorsitzende der Linken, Katja Kipping, ist unzufrieden mit dem Gesetzentwurf der SPD zur Begrenzung von Managergehältern. "Es sind leider nur ...

Weitere Schlagzeilen