Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Olaf Scholz SPD 2015

© Frank Schwichtenberg / CC BY-SA 3.0

24.08.2016

Umfrage Olaf Scholz beliebter als Sigmar Gabriel

Frank-Walter Steinmeier weiterhin an der Spitze.

Hamburg – In einer Umfrage ermittelte das Forsa-Institut im Auftrag des stern, welches Vertrauen die Bürger in zwölf ausgewählte Spitzenpolitiker haben. Mit 65 Punkten landete Außenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) an der Spitze, gefolgt von Finanzminister Wolfgang Schäuble (CDU), dem baden-württembergischen Ministerpräsidenten Winfried Kretschmann (Grüne) und Kanzlerin Angela Merkel (CDU).

Noch vor SPD-Chef Sigmar Gabriel mit 51 Punkten gelangte sein Parteifreund Olaf Scholz mit 55 Punkten auf dem fünften Platz in dem Ranking. Der Erste Bürgermeister von Hamburg gilt als möglicher Nachfolger, falls Gabriel den SPD-Parteivorsitz abgibt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/umfrage-olaf-scholz-beliebter-als-sigmar-gabriel-94957.html

Weitere Nachrichten

Eva Feussner 2012 Gruene

© Ailura / CC BY-SA 3.0 DE

Sachsen-Anhalt CDU-Finanzexpertin kritisiert Grünen-Politiker als „Zündler“

Die Auseinandersetzungen in der "Kenia"-Koalition in Sachsen-Anhalt werden persönlicher: Die Vize-Vorsitzende der CDU-Landtagsfraktion, Eva Feußner, hat ...

Konrad Adenauer

© Bundesarchiv, B 145 Bild-F019973-0017 / Gerhard Heisler / CC BY-SA 3.0

50. Todestag CDU würdigt Verdienste Adenauers um Europa

50 Jahre nach dem Tod Konrad Adenauers hat die CDU dessen Verdienste um Europa gewürdigt. "Die europäische Integration ist das größte zivilisatorische ...

Theresa May 2017

© Controller of Her Majesty’s Stationery Office / Open Government Licence v3.0

Lambsdorff Theresa May nutzt die eklatante Schwäche der Labour-Partei aus

Alexander Graf Lambsdorff, Vizepräsident des Europäischen Parlaments, hält die Ausrufung von Neuwahlen durch die britische Premierministerin Theresa May ...

Weitere Schlagzeilen