Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

01.02.2011

Umfrage: Nur vier Prozent nutzen Internet für Spritkosten-Vergleich

Berlin – Trotz der hohen Kraftstoffpreise nutzen nur wenige Verbraucher das Internet zum Vergleich der Spritkosten. Laut einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Aris für den Branchenverband Bitkom suchen lediglich vier Prozent der Autofahrer im Web nach günstigen Tankstellen. 58 Prozent der Autofahrer vergleichen die Preise lieber vor Ort.

Demgegenüber suchen bereits acht Prozent der Autofahrer über das Internet für längere Strecken Mitreisende. Dabei liegt der Anteil der Personen, die online nach Mitfahrern Ausschau halten, bei den 18- bis 29-Jährigen bei 20 Prozent, bei ledigen Personen bei 17 Prozent.

49 Prozent der Autofahrer gaben bei der Befragung an, ihren Kraftstoffverbrauch zu reduzieren, indem sie weniger fahren. Rund ein Drittel (31 Prozent) wollte auf andere Verkehrsmittel umsteigen. Die Bildung von Fahrgemeinschaften strebten 11 Prozent an.

Die Kraftstoffpreise in Deutschland haben jüngst mit rund 1,50 Euro für einen Liter Super den höchsten Stand seit Sommer 2008 erreicht.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/umfrage-nur-vier-prozent-nutzen-internet-fuer-spritkosten-vergleich-19392.html

Weitere Nachrichten

Big Ben

© über dts Nachrichtenagentur

Auswärtiges Amt Auch Deutsche bei Terroranschlag in London verletzt

Bei dem Terroranschlag am Samstagabend in London waren auch Deutsche unter den Opfern. Das teilte das Auswärtige Amt in Berlin am Sonntag mit. Mindestens ...

Britische Polizei

© über dts Nachrichtenagentur

Polizei 12 Festnahmen nach Terroranschlag in London

Nach dem Terroranschlag in London haben die Sicherheitskräfte zwölf Personen festgenommen. Das teilte die Polizei am Sonntagmittag mit. Eine Reihe an ...

Houses of Parliament mit Big Ben

© über dts Nachrichtenagentur

Terroranschlag von London Zahl der Opfer steigt auf sieben

Die Zahl der Opfer nach dem jüngsten Terroranschlag von London hat sich auf sieben erhöht. 48 Personen wurden verletzt, als ein Kleinbus zunächst am ...

Weitere Schlagzeilen