Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Nur ein Drittel der Deutschen hält Wulff noch für glaubwürdig

© dapd

13.01.2012

Wulff Nur ein Drittel der Deutschen hält Wulff noch für glaubwürdig

Dennoch ist aus Sicht der CDU die Forderung nach einem Rücktritt nicht gerechtfertigt.

Berlin – In der Kredit- und Medienaffäre um Bundespräsident Christian Wulff rutschen dessen Glaubwürdigkeitswerte in den Keller: Nur noch ein Drittel der Bürger hält Wulff einer Umfrage zufolge für glaubwürdig. Laut ZDF-„Politbarometer“ sagten dies 34 Prozent, für 61 Prozent der Befragten hat der CDU-Politiker dagegen seine Glaubwürdigkeit verloren.

Dennoch ist aus Sicht der CDU die Forderung nach einem Rücktritt nicht gerechtfertigt. Der CDU-Bundestagsabgeordnete Mathias Middelberg wies am Freitag im ZDF-„Morgenmagazin“ darauf hin, dass solche durch ein „Pressefeuerwerk“ zustande gekommenen Werte sich schnell ändern könnten. Sofort nach Rücktritt zu schreien halte er für nicht richtig. Vielmehr sollte die Aufklärung der Vorwürfe abgewartet werden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/umfrage-nur-ein-drittel-der-deutschen-halt-wulff-fur-glaubwurdig-33774.html

Weitere Nachrichten

EU-Fahne

© über dts Nachrichtenagentur

Nach G7-Gipfel Europaabgeordneter Brok sieht EU unter Handlungsdruck

Der Europaabgeordnete Elmar Brok (CDU) sieht die EU nach dem Misserfolg beim G7-Gipfel in Italien unter Handlungsdruck. "Wir müssen uns als EU ...

Bauer mit Traktor

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Landkreise wollen Ministerium für ländliche Entwicklung

Der Deutsche Landkreistag verlangt mehr Beachtung für den ländlichen Raum und dafür ein eigenes Ministerium nach der Bundestagswahl. "Vor allem müssen die ...

Europaflagge

© über dts Nachrichtenagentur

Merz Europa muss seine Interessen notfalls gegen die USA durchsetzen

Europa muss in den Augen des CDU-Politikers und Chefs der Atlantikbrücke, Friedrich Merz, angesichts der Regierung von Donald Trump seine Interessen ...

Weitere Schlagzeilen