Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

05.01.2011

Umfrage Ministerpräsident Mappus bundesweit kaum bekannt

Hamburg – Rund drei Monate vor der Landtagswahl in Baden-Württemberg Ende März ist der Ministerpräsident bundesweit kaum bekannt. Die Frage, ob sie wüssten, wer Stefan Mappus (CDU) ist, beantwortete in einer Forsa-Umfrage für das Magazin „Stern“ nur knapp ein Drittel der Bürger (32 Prozent) auf Anhieb korrekt.

68 Prozent konnten spontan nicht sagen, dass Mappus der Ministerpräsident von Baden-Württemberg ist. Von denen, die den CDU-Politiker richtig zuordnen konnten, wünschten lediglich 22 Prozent, dass er in seiner Partei künftig eine größere Rolle spielt. Bei den Anhängern der Union, die ihn kannten, sprachen sich 41 Prozent dafür aus. Die übrigen Unions-Wähler lehnten dies ab (46 Prozent) oder hatten keine Meinung (13 Prozent).

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/umfrage-ministerpraesident-mappus-bundesweit-kaum-bekannt-18514.html

Weitere Nachrichten

Joliot-Curie-Platz in Halle

© über dts Nachrichtenagentur

Auto-Experte Fahrtverbot für Dieselfahrzeuge wahrscheinlich

Der Auto-Experte Ferdinand Dudenhöffer hält Fahrverbote für Dieselfahrzeuge aufgrund der hohen Luftbelastung in deutschen Innenstädten für sehr wahrscheinlich. ...

Wolfgang Schäuble

© über dts Nachrichtenagentur

Haushalt 2018 Schäuble will „Schwarze Null“ bis 2021 halten

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble hat am Mittwoch den Haushalt 2018 vorgestellt: Dieser sieht erneut die "Schwarze Null" vor. Auf neue Schulden könne ...

Angela Merkel

© über dts Nachrichtenagentur

CDU-Wahlkampf Werber von Matt nennt Merkel ein „überlegenes Produkt“

Der Werbeprofi Jean-Remy von Matt, der aktuell den CDU-Bundestagswahlkampf unter Angela Merkel mitbetreut, hält die Kanzlerin für überaus reklametauglich: ...

Weitere Schlagzeilen