Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Die Erde aus dem Weltraum aufgenommen

© über dts Nachrichtenagentur

03.11.2017

Umfrage Mehrheit will deutsche Vorreiterrolle beim Klimaschutz

27 Prozent finden, dass Deutschland schon viel für den Klimaschutz mache.

Berlin – Eine Mehrheit der Bundesbürger will laut einer Umfrage, dass Deutschland Vorreiter beim Klimaschutz ist. In der Erhebung von Infratest dimap im Auftrag des „Hessischen Rundfunks“ gaben 58 Prozent der Befragten an, dass das Land beim Klimaschutz international vorangehen und Impulse setzen sollte.

27 Prozent finden, dass Deutschland schon viel für den Klimaschutz mache, aber noch andere Probleme zu bewältigen habe. Deshalb sollte nur so viel Klimaschutz betrieben werden, wie in anderen Ländern auch.

13 Prozent sind dagegen der Meinung, dass Deutschland jetzt erst einmal abwarten sollte, bis die ganz großen Klimasünder wie die USA oder China mehr für den Klimaschutz tun.

Weitere Ergebnisse der Umfrage: 19 Prozent der Befragten sind der Meinung, dass Klimaschutz der Wirtschaft durch zusätzliche Kosten schadet und Arbeitsplätze vernichtet. 72 Prozent sehen das anders. 74 Prozent der Befragten halten es für realistisch, dass der Klimawandel von Menschen hervorgerufen wird. 18 Prozent sind der Meinung, dass sich das heute noch nicht sagen lasse, und sechs Prozent halten das für übertrieben.

Um das Klima zu schützen, würden 29 Prozent der Deutschen am ehesten Abstriche bei Flugreisen machen, 22 Prozent beim Fleischkonsum, ebenfalls 22 Prozent bei der Nutzung des eigenen Autos, und 18 Prozent würden weniger heizen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/umfrage-mehrheit-will-deutsche-vorreiterrolle-beim-klimaschutz-103840.html

Weitere Nachrichten

FDP-Logo

© über dts Nachrichtenagentur

"Totgeburt" FDP-Landeschefs zweifeln an Jamaika

Führende FDP-Landespolitiker zweifeln an einem Erfolg der Jamaika-Verhandlungen: "Ich sehe kaum eine Chance. Jamaika ist eine Totgeburt", sagte der ...

Handy-Sendemasten

© über dts Nachrichtenagentur

CDU Altmaier für Grundrecht auf lückenloses Handynetz

Kanzleramtsminister Peter Altmaier will in den Koalitionsverhandlungen auch die Qualität der Handynetze und der Internetanbindung zum Thema machen. "Eine ...

Merkel mir Özdemir, Göring-Eckardt, Hofreiter

© über dts Nachrichtenagentur

SPD Schäfer-Gümbel kritisiert Jamaika-Sondierungen

Die SPD kritisiert den bisherigen Verlauf der Sondierungsgespräche von Union, FDP und Grünen zur Bildung einer sogenannten Jamaika-Koalition. "Bisher hat ...

Weitere Schlagzeilen