Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Angela Merkel CDU

© palinchak / 123RF Lizenzfreie Bilder

14.12.2016

Umfrage Mehrheit sieht grundlegende Differenzen zwischen Merkel und CDU

59% der Meinung dass es grundlegende politische Differenzen gibt.

Hamburg – In einer Umfrage untersuchte das Forsa-Institut im Auftrag des stern, wie die Deutschen nach dem CDU-Parteitag das Verhältnis der Parteibasis zu ihrer wiedergewählten Vorsitzenden Angela Merkel bewerten. Demnach hat eine Mehrheit von 59 Prozent der Befragten den Eindruck, dass es zwischen der CDU und der Kanzlerin grundlegende politische Differenzen gibt. Dieser Auffassung sind auch 47 Prozent der CDU-Anhänger und sogar 59 Prozent der CSU-Anhänger. Nur 29 Prozent aller Befragten meinen, dass Merkel und ihre Partei in den Grundfragen der Politik noch übereinstimmen – darunter 42 Prozent der eigenen Anhänger.

In Essen hatten die CDU-Delegierten beschlossen, die Asylpolitik zu verschärfen, die Vollverschleierung muslimischer Frauen im öffentlichen Raum zu verbieten und die Möglichkeit einer doppelten Staatsbürgerschaft für in Deutschland geborene Kinder ausländischer Eltern wieder abzuschaffen.

Gegen die Abschaffung des Doppelpasses hat sich nicht nur Angela Merkel ausgesprochen, auch 53 Prozent der Bundesbürger sind für seine Beibehaltung – darunter 52 Prozent der Anhänger der CDU. Nur eine Minderheit von 38 Prozent fordert, dass sich hier geborene Zuwanderungskinder bis zum 21. Lebensjahr für eine Staatsbürgerschaft entscheiden müssen. Dafür plädieren am häufigsten mit jeweils 62 Prozent die Anhänger der CSU und der AfD. Einer konsequenteren und schnelleren Abschiebung von Flüchtlingen in sichere Herkunftsländer stimmen dagegen 69 Prozent aller Befragten zu und einem Burka-Verbot sogar 71 Prozent.

Den von einigen Kommentatoren und Politikern erweckten Eindruck, die CDU sei mit ihren Parteitagsbeschlüssen politisch nach rechts gerückt, teilt nur jeder dritte Bundesbürger (33 Prozent). Eine knappe Mehrheit von 55 Prozent – darunter 68 Prozent der CDU-Anhänger – kann hingegen keinen Rechtsruck der Partei ausmachen. 12 Prozent der Befragten waren dazu ohne Meinung.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/umfrage-mehrheit-sieht-grundlegende-differenzen-zwischen-merkel-und-cdu-95629.html

Weitere Nachrichten

Martin Schulz

© über dts Nachrichtenagentur

Bundestagswahl Schulz will im Juli eigenes „Zukunftskonzept“ vorlegen

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz will neben dem Regierungsprogramm seiner Partei auch ein kompaktes Konzept für die Zeit nach der Bundestagswahl vorlegen. ...

Maike Kohl-Richter und Helmut Kohl am 08.10.2014

© über dts Nachrichtenagentur

Bundesarchiv Maike Kohl-Richter soll Akten herausgeben

Nach dem Tod von Altkanzler Helmut Kohl hat sich der Präsident des Bundesarchivs, Michael Hollmann, schriftlich an die Witwe Maike Kohl-Richter gewandt. ...

VW-Logo

© über dts Nachrichtenagentur

Abgas-Skandal Grüne fordern von VW Verlängerung der Gewährleistungsfrist

Die Grünen haben Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) aufgefordert, sich stärker für die Rechte der vom VW-Abgasskandal betroffenen Fahrzeughalter einzusetzen. ...

Weitere Schlagzeilen