Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Schüler

© Ralf Roletschek - fahrradmonteur.de / CC BY-NC-ND 3.0

11.05.2017

Umfrage Mehrheit in NRW ist für komplette Rückkehr zu G9

Nur 9 Prozent der Befragten möchten am sogenannten Turbo-Abi festhalten.

Düsseldorf – 47 Prozent der Menschen in Nordrhein-Westfalen sind der Meinung, dass Schüler das Abitur wieder nach 13 Jahren ablegen sollten. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage von infratest dimap im Auftrag des WDR. Nur 9 Prozent der Befragten möchten am sogenannten Turbo-Abi festhalten.

Die Zahl derjenigen, die sich wünschen, dass Schüler und Eltern die Möglichkeit haben sollten, zwischen einem Abitur nach 12 und 13 Jahren zu wählen, ist im Vergleich zur letzten Umfrage leicht zurückgegangen auf 39 Prozent (-3).

Kinder haben Stress im Alltag

Mehr als drei Viertel (78 Prozent) der Menschen in NRW sind der Meinung, dass Kinder heute mehr Stress im Alltag haben als früher. Noch größer ist die Zahl (87 Prozent) unter den Befragten, die Eltern von Schulkindern sind. Nur 3 Prozent glauben, dass Kinder heute weniger Stress haben, 13 Prozent sind der Meinung, dass sich nicht viel verändert hat.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/umfrage-mehrheit-in-nrw-ist-fuer-komplette-rueckkehr-zu-g9-96617.html

Weitere Nachrichten

Nazi Rechtsradikaler

© ginasanders / 123RF Lizenzfreie Bilder

Extremismus Verein Gewaltbereite Neonazis reisen von Demo zu Demo

Der Verein "Miteinander" geht davon aus, dass es ein Netzwerk von gewaltbereiten Neonazis gibt, dessen Mitglieder quer durch Deutschland von Demo zu Demo ...

Absperrung der Polizei

© über dts Nachrichtenagentur

Sprecher Sicherheitsmaßnahmen für GNTM-Finale werden nicht verschärft

Nach dem Anschlag in Manchester sieht die Arena in Oberhausen keinen Grund, ihr Sicherheitskonzept für das Finale von Germany`s Next Topmodel (GNTM) zu ...

Britische Polizei

© über dts Nachrichtenagentur

Anschlag in Manchester Polizei identifiziert mutmaßlichen Attentäter

Nach dem Anschlag in Manchester hat die Polizei den mutmaßlichen Attentäter identifiziert. Es handele sich um den 22 Jahre alten Salman A., teilte der ...

Weitere Schlagzeilen