Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

03.09.2010

Umfrage Mehrheit für härtere Strafen um Zivilcourage zu fördern

Berlin – Im Vorfeld des für Montag erwarteten Urteils im Brunner-Prozess hat sich die Mehrheit der Deutschen für härtere Strafen auch aus symbolischen Gründen ausgesprochen. In einer Emnid-Umfrage für den Sender N24 sagten 82 Prozent der Befragten, man solle Zivilcourage würdigen, indem man die Strafen für Täter in solchen Fällen verschärft. Nur 16 Prozent sind gegen Strafverschärfungen. Bei den jüngeren Befragten bis 29 Jahre sind sogar 90 Prozent für Strafverschärfungen, nur 10 Prozent dagegen.

Dominik Brunner hatte im September 2009 versucht, vier Schüler gegen Angriffe von zwei Jugendlichen zu verteidigen. Die Jugendlichen schlugen ihn daraufhin zusammen, der 50-Jährige starb an Herzversagen. Die Staatsanwaltschaft fordert acht bis zehn Jahre Haft für die Täter.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/umfrage-mehrheit-fuer-haertere-strafen-um-zivilcourage-zu-foerdern-14250.html

Weitere Nachrichten

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Nazi Rechtsradikaler

© ginasanders / 123RF Lizenzfreie Bilder

Bericht Rechte Gewalt bleibt auf hohem Niveau

Rechte Gewalttäter schlagen nach Informationen des Tagesspiegels (Montagausgabe) unvermindert zu. Die Polizei registrierte im vergangenen Jahr nach ...

Weitere Schlagzeilen