Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Menschen in einer Fußgängerzone

© über dts Nachrichtenagentur

24.04.2015

Umfrage Mehrheit fühlt sich von Politikern unverstanden

Die Bundesregierung hat einen „Bürgerdialog“ initiiert.

Berlin – Rund 80 Prozent der Bundesbürger sind der Ansicht, dass ihre gewählten Politiker in der Regel nicht genug tun, um sich über ihre Sorgen und Interessen zu informieren. Das ergab eine repräsentative Umfrage von TNS Forschung im Auftrag des „Spiegel“.

Dabei war nur jeder fünfte Befragte der Ansicht, dass die Bundestagsabgeordneten sehr gut oder gut über ihre Sorgen im Bilde sind. 51 Prozent der Bürger halten die Politiker für „weniger gut“, weitere 27 Prozent für „gar nicht gut“ informiert darüber, wo die Bürger der Schuh drückt.

Die Bundesregierung hat einen „Bürgerdialog“ initiiert, bei dem die Teilnehmer ihre Vorstellungen von einem guten Leben ausdrücken sollen. Organisiert und größtenteils finanziert wird die Veranstaltungsreihe von privaten Institutionen, denen die Bundesregierung detaillierte Vorgaben für den Ablauf gibt, schreibt der „Spiegel“.

Bundestagsvizepräsidentin Ulla Schmidt (SPD) warnt: „Die Organisationen wollen sich nicht in eine PR-Aktion einspannen lassen.“ Schmidt ist Bundesvorsitzende der Lebenshilfe, die sich für Behindertenrechte einsetzt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/umfrage-mehrheit-fuehlt-sich-von-politikern-unverstanden-82585.html

Weitere Nachrichten

Mahmur Flüchtlingsanlage

© homeros / 123RF Lizenzfreie Bilder

Ex-Lageso-Chef „Wir brauchen für jeden Flüchtling einen Lotsen“

Der ehemalige McKinsey-Berater und frühere Chef des Berliner Landesamts für Gesundheit und Soziales (Lageso), Sebastian Muschter, warnt vor einem Scheitern ...

NPD Kundgebung Wuerzburg

© Christian Horvat / CC BY-SA 3.0

NPD-Verbot Lammert begrüßt Bedeutung der Karlsruher Entscheidung

Bundestagspräsident Norbert Lammert hat die politische Bedeutung der Karlsruher NPD-Entscheidung hervorgehoben. "Ich begrüße, dass das ...

Barbara Hendricks Angela Merkel 2013

© Martin Rulsch / CC BY-SA 4.0

SPD Hendricks will Agrarsubventionen an Naturschutz koppeln

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) hat eine grundlegende Reform der bisherigen EU-Agrarsubventionen gefordert. Demnach sollen Landwirte künftig ...

Weitere Schlagzeilen