Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Menschen in einer Fußgängerzone

© über dts Nachrichtenagentur

13.12.2013

Umfrage Mehrheit der Deutschen mit 2013 zufrieden

Für lediglich 25 Prozent war 2013 eher ein schlechtes Jahr.

Berlin – Die Mehrheit der Bundesbürger ist laut dem ZDF-„Politbarometer“ mit dem ausgehenden Jahr zufrieden: 72 Prozent der Befragten erklärten, dass 2013 für sie persönlich eher ein gutes Jahr war. Für lediglich 25 Prozent war es eher ein schlechtes Jahr.

Dass 2014 im Vergleich dazu besser wird, glauben 34 Prozent, eine Mehrheit von 59 Prozent erwartet hingegen keine großen Veränderungen, während fünf Prozent davon ausgehen, dass es nächstes Jahr für sie schlechter wird als 2013.

Damit sind die Deutschen etwas optimistischer für das kommende Jahr als sie es Ende 2012 waren: Damals hatten nur 27 Prozent mit einer Verbesserung gerechnet, und ähnlich wie jetzt waren damals sieben Prozent pessimistisch gewesen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/umfrage-mehrheit-der-deutschen-mit-2013-zufrieden-67965.html

Weitere Nachrichten

Parkende Autos in einer Straße

© über dts Nachrichtenagentur

Deutsches Kinderhilfswerk Mehr Spielstraßen wagen

Das Deutsche Kinderhilfswerk fordert zum heutigen Weltspieltag, deutschlandweit die Einrichtung von verkehrsberuhigten Bereichen, sogenannten ...

Helene Fischer 2013 Schleyerhalle

© Fred Kuhles / CC BY-SA 3.0

DFB-Pokal Helene Fischer während Konzert ausgepfiffen

Während eines Kurzkonzerts in der Halbzeitpause des DFB-Pokal-Finales zwischen Borussia Dortmund und Eintracht Frankfurt ist am Samstag die ...

Kinder spielen auf einem Schulhof

© über dts Nachrichtenagentur

OECD-Generalsekretär Finanzbildung deutscher Schüler testen

José Ángel Gurría, der Generalsekretär der OECD, sieht Verbesserungsbedarf beim Aufbau der deutschen PISA-Tests: Insbesondere die Frage, wie es um die ...

Weitere Schlagzeilen