Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Kinder

© über dts Nachrichtenagentur

03.11.2014

Umfrage Mehrheit der Deutschen für Kinderrechte im Grundgesetz

Zwei Drittel der Umfrageteilnehmer forderten einen „Kinderbeauftragten“.

Berlin – 56,8 Prozent der Deutschen plädieren dafür, spezielle Kinderrechte ins Grundgesetz aufzunehmen. Das geht aus einer Umfrage im Auftrag des Apothekenmagazins „Baby und Familie“ hervor.

54,4 Prozent der Befragten sind der Ansicht, dass die Interessen von Kindern 25 Jahre nach der Verabschiedung der UN-Kinderrechtskonvention in Deutschland noch immer nicht ausreichend vertreten werden.

Zwei Drittel der Umfrageteilnehmer forderten einen „Kinderbeauftragten“, der darauf achten soll, dass bei allen Gesetzgebungs-, Verwaltungs- und sonstigen Maßnahmen öffentlicher oder privater Einrichtungen das Wohlergehen von Kindern vordringlich berücksichtigt werde.

„Ich finde es nicht in Ordnung, dass im Grundgesetz, unserem wichtigsten Wertebuch, die Kinderrechte fehlen“, monierte auch Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig. Sie werbe daher dafür, im Parlament eine Mehrheit dafür zu bekommen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/umfrage-mehrheit-der-deutschen-fuer-kinderrechte-im-grundgesetz-74568.html

Weitere Nachrichten

Peter Weiß CDU 2014

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY 3.0

CDU Arbeitnehmer-Flügel für Rentenniveau von rund 44% ab 2030

Der Arbeitnehmer-Flügel der Unionsfraktion plädiert für eine dauerhafte Untergrenze beim Rentenniveau von rund 44 Prozent nach 2030. "Das Rentenniveau, das ...

Anton Hofreiter Grüne

© stephan-roehl.de / CC BY-SA 2.0

Grüne Hofreiters Freundin entscheidet über Haarlänge mit

Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter würde auch als Ministerkandidat an der Länge seiner Haare nichts verändern. "Solange meine Freundin nicht sagt: 'ab ...

Alexander Graf Lambsdorff

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY-SA 3.0

FDP Graf Lambsdorff fordert in Ceta-Debatte Stärkung der EU

Als Lehre aus der Ceta-Debatte hat der Vizepräsident des EU-Parlaments, Alexander Graf Lambsdorff (FDP), eine Stärkung der EU gefordert. Brüssel müsse ...

Weitere Schlagzeilen