Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

09.06.2011

Umfrage: Mehrheit der Deutschen ergreift wegen EHEC Vorsichtsmaßnahmen

Berlin – Die Mehrheit der Deutschen ergreift wegen EHEC Vorsichtsmaßnahmen: 64 Prozent waschen sich laut aktuellem ARD-Deutschlandtrend „häufiger gründlich die Hände, um Ansteckungen zu vermeiden“. 55 Prozent hingegen verzichten derzeit auf rohe Tomaten, Gurken und Blattsalat. Nach den Meldungen über eine mögliche Belastung von Sprossen geben 45 Prozent an, seit dem Wochenende bewusst keine Sprossen mehr zu essen.

Hinsichtlich der Suche nach der EHEC-Quelle finden 59 Prozent der Deutschen, dass von den Behörden genug getan werde. 33 Prozent sind nicht dieser Meinung. Bei der Informationspolitik von Politik und Gesundheitsbehörden zeigen sich die Deutschen gespalten. 48 Prozent fühlen sich „ausreichend informiert“, 49 Prozent nicht.

Die angekündigten Entschädigungen für Landwirte treffen bei einer großen Mehrheit auf Zustimmung. 82 Prozent finden, „die betroffenen Landwirte sind selbst Leidtragende und sollten daher entschädigt werden“.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/umfrage-mehrheit-der-deutschen-ergreift-wegen-ehec-vorsichtsmassnahmen-21392.html

Weitere Nachrichten

Aiman Mazyek - Zentralrat der Muslime 2015

© Christliches Medienmagazin pro / CC BY 2.0

Zentralrat der Muslime Mazyek nach eigenen Angaben auf „ISIS-Todesliste“

Der Vorsitzende des Zentralrats der Muslime, Aiman Mazyek, wird nach eigenen Angaben von der Terrororganisation "Islamischer Staat" gejagt - und eine ...

Wohnungsanzeigen

© über dts Nachrichtenagentur

Studie Ausländer werden bei Wohnungssuche benachteiligt

Menschen mit ausländischen Namen werden laut einer Studie bei der Wohnungssuche in Deutschland benachteiligt. Der Untersuchung des "Spiegels" und des ...

Polizist

© über dts Nachrichtenagentur

Verhaltensökonom Risiko von Terroranschlägen wird überschätzt

Angesichts der Angst vieler Deutscher vor Terroranschlägen im Urlaub rät der Verhaltensökonom Horst Müller-Peters von der Technischen Hochschule Köln zu ...

Weitere Schlagzeilen