Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Menschen in einer Fußgängerzone

© über dts Nachrichtenagentur

21.11.2014

Umfrage Klare Mehrheit sieht Deutschland als Einwanderungsland

Mehr als eine Million Menschen sind im vergangenen Jahr zugezogen.

Berlin – Die Mehrheit der Bundesbürger sieht Deutschland mittlerweile offenbar als Einwanderungsland. In einer vom ZDF in Auftrag gegebenen Umfrage der Forschungsgruppe Wahlen sprachen sich 54 Prozent der Befragten für die weitere Zuwanderung ausländischer Arbeitskräfte aus.

Mehr als eine Million Menschen sind im vergangenen Jahr aus dem Ausland in die Bundesrepublik gezogen, der höchste Wert seit 17 Jahren. Eine Entwicklung, auf die die Mehrheit der Bevölkerung positiv reagiert. 53 Prozent der Befragten sehen die in Deutschland lebenden Ausländer als „kulturelle Bereicherung“. Bei den Unter-30-jährigen sind es sogar 63 Prozent.

Zum Vergleich: Bei Umfragen in den 80er Jahren gaben noch drei Viertel der Befragten zu Protokoll, in Deutschland gebe es „zu viele Ausländer“.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/umfrage-klare-mehrheit-sieht-deutschland-als-einwanderungsland-75298.html

Weitere Nachrichten

Aiman Mazyek - Zentralrat der Muslime 2015

© Christliches Medienmagazin pro / CC BY 2.0

Zentralrat der Muslime Mazyek nach eigenen Angaben auf „ISIS-Todesliste“

Der Vorsitzende des Zentralrats der Muslime, Aiman Mazyek, wird nach eigenen Angaben von der Terrororganisation "Islamischer Staat" gejagt - und eine ...

Wohnungsanzeigen

© über dts Nachrichtenagentur

Studie Ausländer werden bei Wohnungssuche benachteiligt

Menschen mit ausländischen Namen werden laut einer Studie bei der Wohnungssuche in Deutschland benachteiligt. Der Untersuchung des "Spiegels" und des ...

Polizist

© über dts Nachrichtenagentur

Verhaltensökonom Risiko von Terroranschlägen wird überschätzt

Angesichts der Angst vieler Deutscher vor Terroranschlägen im Urlaub rät der Verhaltensökonom Horst Müller-Peters von der Technischen Hochschule Köln zu ...

Weitere Schlagzeilen