Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Geldautomat

© über dts Nachrichtenagentur

10.08.2015

Umfrage Jedes zweite deutsche Ehepaar hat gemeinsames Konto

Nur 15 Prozent der Ehepaare setzen auf finanzielle Unabhängigkeit.

Berlin – Laut einer Umfrage führen in Deutschland 50 Prozent der Ehepaare ausschließlich gemeinsame Bankkonten. 34 Prozent der Verheirateten haben sowohl gemeinsame als auch getrennte Bankkonten, wie eine Forsa-Umfrage im Auftrag des Online-Versicherers CosmosDirekt ergab. 15 Prozent der Ehepaare setzen demnach auf finanzielle Unabhängigkeit und führen ausschließlich getrennte Konten.

Für gemeinsame Ausgaben und Anschaffungen wie Möbel oder ein Auto könne ein gemeinsames Konto praktisch sein, sagte Silke Barth, Vorsorgeexpertin von CosmosDirekt. „Geht es jedoch ums Sparen fürs Alter, sind getrennte Konten und Verträge sinnvoll.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/umfrage-jedes-zweite-deutsche-ehepaar-hat-gemeinsames-konto-87151.html

Weitere Nachrichten

Aiman Mazyek - Zentralrat der Muslime 2015

© Christliches Medienmagazin pro / CC BY 2.0

Zentralrat der Muslime Mazyek nach eigenen Angaben auf „ISIS-Todesliste“

Der Vorsitzende des Zentralrats der Muslime, Aiman Mazyek, wird nach eigenen Angaben von der Terrororganisation "Islamischer Staat" gejagt - und eine ...

Wohnungsanzeigen

© über dts Nachrichtenagentur

Studie Ausländer werden bei Wohnungssuche benachteiligt

Menschen mit ausländischen Namen werden laut einer Studie bei der Wohnungssuche in Deutschland benachteiligt. Der Untersuchung des "Spiegels" und des ...

Polizist

© über dts Nachrichtenagentur

Verhaltensökonom Risiko von Terroranschlägen wird überschätzt

Angesichts der Angst vieler Deutscher vor Terroranschlägen im Urlaub rät der Verhaltensökonom Horst Müller-Peters von der Technischen Hochschule Köln zu ...

Weitere Schlagzeilen