Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Süßigkeiten

© über dts Nachrichtenagentur

20.04.2015

Umfrage Jeder Vierte wird am Süßigkeiten-Regal schwach

Besonders schwer widerstehen können jüngere Altersgruppen.

Berlin – Gummibärchen, Kekse, Schokolade oder Bonbons – in Einkaufsregalen angebotene Süßigkeiten sind für viele Bundesbürger laut einer Umfrage verlockend: Mit 25,8 Prozent kann jeder Vierte beim Einkaufen laut eigener Aussage „einfach nicht“ am Süßigkeitenregal vorbei gehen, ohne etwas mitzunehmen.

Besonders schwer widerstehen können jüngere Altersgruppen, wie die repräsentative Umfrage des Gesundheitsmagazins „Apotheken Umschau“ zeigt. Mehr als ein Drittel (34,9 Prozent) der befragten 14- bis 39-Jährigen muss beim Anblick der süßen Verlockungen zugreifen.

Dass der Umgang mit Süßem bei manchen Zeitgenossen alles andere als beherrscht ist, zeigen auch weitere Ergebnisse: Süßigkeiten im Haus haben zum Beispiel bei einem Fünftel (19,4 Prozent) der Befragten kein langes Leben und werden „meistens sofort aufgegessen“.

Jeder Neunte (11,6 Prozent) gibt zudem an, sich oft erst einmal mit Heißhunger auf etwas Süßes zu stürzen, wenn er nach Hause kommt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/umfrage-jeder-vierte-wird-am-suessigkeiten-regal-schwach-82341.html

Weitere Nachrichten

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Nazi Rechtsradikaler

© ginasanders / 123RF Lizenzfreie Bilder

Bericht Rechte Gewalt bleibt auf hohem Niveau

Rechte Gewalttäter schlagen nach Informationen des Tagesspiegels (Montagausgabe) unvermindert zu. Die Polizei registrierte im vergangenen Jahr nach ...

Polizei

© ank / newsburger.de

Neuer Eigentümer „Horror-Haus“ von Höxter ist verkauft

Das "Horror-Haus" von Höxter-Bosseborn hat einen neuen Eigentümer. Ein Handwerker aus der näheren Umgebung habe die Immobilie für einen vierstelligen Preis ...

Weitere Schlagzeilen