Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Digital - newsburger.de

Umfrage: Jeder Berufstätige erhält etwa elf E-Mails pro Tag

© dts Nachrichtenagentur

26.07.2011

Internetnutzung Umfrage: Jeder Berufstätige erhält etwa elf E-Mails pro Tag

Berlin – Jeder deutsche Arbeitnehmer erhält im Schnitt elf berufliche E-Mails pro Tag. Das hat eine aktuelle Umfrage des Branchenverbandes Bitkom ergeben. Etwa 95 Prozent der deutschen Beschäftigten rufen täglich ihr elektronisches Postfach ab, 38 Prozent sind permanent auf Empfang. Dabei werden Männer rund zwölfmal am Tag, Frauen zehnmal am Tag angeschrieben.

Die Zahl der Mails steigt dabei mit dem Alter. Unter 29-Jährige bekommen acht berufliche Nachrichten am Tag, bei den 30- bis 49-Jährigen sind es zwölf. Wer über 50 ist, erhält im Schnitt 13. Umgekehrt rufen jüngere Berufstätige häufiger ihre Mails ab als ältere. 43 Prozent der unter 30-Jährigen lesen sie permanent. Etwa ein Drittel noch mehrfach täglich.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/umfrage-jeder-berufstaetige-erhaelt-etwa-elf-e-mails-pro-tag-24482.html

Weitere Nachrichten

Google-Zentrale in Kalifornien

© über dts Nachrichtenagentur

Regulierung gefordert Wirtschaftsministerium begrüßt Milliarden-Strafe für Google

Das Bundeswirtschaftsministerium begrüßt die Entscheidung der EU-Kommission, den Suchmaschinenkonzern Google mit einer Rekord-Wettbewerbsstrafe von 2,42 ...

Smartphone-Nutzerin

© über dts Nachrichtenagentur

Umfrage Mehrheit will keine „digitalen Sprachassistenten“ im Haus

Die Mehrheit der Bevölkerung will keine sogenannten "digitalen Sprachassistenten" im Haus. 57 Prozent können es sich "eher nicht" oder "auf keinen Fall" ...

Google-Nutzer am Computer

© über dts Nachrichtenagentur

EU-Kommission Rekord-Wettbewerbsstrafe gegen Google verhängt

Die EU-Kommission hat eine Rekord-Wettbewerbsstrafe in Höhe von 2,4 Milliarden Euro gegen Google verhängt. Google habe seine marktbeherrschende Stellung ...

Weitere Schlagzeilen