Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Frau arbeitet am Computer

© bvdm / CC BY-SA 3.0

19.10.2016

Umfrage Jede dritte teilzeitbeschäftigte Frau will beruflich vorankommen

Neue Umfrage im Auftrag des Familienministeriums.

Düsseldorf – Jede dritte Frau in einem Teilzeitjob hat anspruchsvolle berufliche Ziele für ihre Zukunft. Das geht aus einer aktuellen Repräsentativbefragung von 2000 teilzeitbeschäftigten Frauen im Auftrag des Bundesfamilienministeriums hervor, die der in Düsseldorf erscheinenden „Rheinischen Post“ (Mittwochausgabe) vorliegt. Demnach wollen 15 Prozent der Frauen in Teilzeit Karriere machen. Unter den teilzeitbeschäftigten Akademikerinnen ist es sogar jede Vierte.

59 Prozent der Frauen wünschen sich der Umfrage zufolge ein gesetzliches Rückkehrrecht von Teilzeit auf Vollzeit. 16 Prozent würden nach der Umfrage, die das Berliner Delta-Institut für Sozial- und Ökologieforschung im Spätsommer durchgeführt hat, schon jetzt gern Vollzeit arbeiten. Der durchschnittliche Erwerbsumfang der Frauen liege bei 21,5 Stunden pro Woche, die Wunscharbeitszeit deutlich höher bei 23,8 Stunden. 34 Prozent würden mehr Stunden arbeiten.

„Arbeiten in Teilzeit muss einen höheren Stellenwert bekommen – auch in Führungspositionen“, sagte Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig (SPD) der „Rheinischen Post“. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat für diesen Mittwoch zu einer Konferenz „Frauen in Führungspositionen“ ins Kanzleramt eingeladen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/umfrage-jede-dritte-teilzeitbeschaeftigte-frau-will-beruflich-vorankommen-95392.html

Weitere Nachrichten

Bundesagentur für Arbeit

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Rücklagen der BA werden sich bis 2021 mehr als verdoppeln

Dank guter Konjunktur und Rekordbeschäftigung nimmt die Bundesagentur für Arbeit (BA) immer mehr Geld ein: Wie das Nachrichtenmagazin "Focus" berichtet, ...

Angestellte

© über dts Nachrichtenagentur

Statistisches Bundesamt Personalanstieg im öffentlichen Dienst im Jahr 2016

Mehr Beschäftigte im sozialen Bereich, an Hochschulen sowie für die öffentliche Sicherheit und Ordnung haben bis Mitte 2016 insgesamt zu einem ...

Lufthansa-Maschine wird am Flughafen beladen

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Streit über Tarifkompromiss zwischen Lufthansa und Piloten

Der vor gut drei Monaten abgeschlossene, vorläufige Tarifkompromiss zwischen der Lufthansa-Führung und den gut 5.000 Stammhaus-Piloten sorgt offenbar ...

Weitere Schlagzeilen