Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Sigmar Gabriel

© über dts Nachrichtenagentur

18.02.2015

Umfrage Gabriel als SPD-Kanzlerkandidat vor Scholz

24% sind der Auffassung, dass weder der eine noch der andere antreten sollte.

Berlin – Die Bundesbürger sehen SPD-Chef Sigmar Gabriel laut einer Umfrage als geeigneteren Kanzlerkandidaten an als Olaf Scholz, der nach seinem Erfolg bei der Bürgerschaftswahl in Hamburg als möglicher Kandidat der Sozialdemokraten bei der 2017 anstehenden Bundestagswahl gehandelt wird.

Während sich 27 Prozent in der Forsa-Umfrage für den „Stern“ für den Ersten Bürgermeister Hamburgs als Kanzlerkandidat der SPD aussprachen, plädierten 33 Prozent der Befragten für Gabriel. 24 Prozent sind der Auffassung, dass weder der eine noch der andere antreten sollte.

Während Gabriel mehr Anhänger vor allem in der eigenen Gefolgschaft (41 Prozent, Scholz: 35 Prozent), bei den Sympathisanten der Grünen (38 Prozent, Scholz: 28 Prozent) und bei den befragten Frauen (35 Prozent, Scholz: 23 Prozent) hat, bevorzugen den eher wirtschaftsfreundlichen Scholz überdurchschnittlich häufig die Anhänger der Linken (34 Prozent) – nur 19 Prozent von ihnen favorisieren Gabriel, keinen von beiden wollen 33 Prozent.

Auch unter den Anhängern der AfD rangiert Scholz mit 26 Prozent vor Gabriel (20 Prozent) – weder den einen noch den anderen wünschen sich 31 Prozent.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/umfrage-gabriel-als-spd-kanzlerkandidat-vor-scholz-78729.html

Weitere Nachrichten

Martin Schulz

© über dts Nachrichtenagentur

SPD Martin Schulz gegen Große Koalition nach Bundestagswahl

Der SPD-Parteichef und Kanzlerkandidat, Martin Schulz, hat sich von einer möglichen Großen Koalition unter Führung von Bundeskanzlerin Merkel, nach der ...

SPD-Logo

© über dts Nachrichtenagentur

SPD Sonderparteitag beschließt Wahlprogramm einstimmig

Der außerordentliche SPD-Bundesparteitag hat das Wahlprogramm für die Bundestagswahl 2017 ohne Gegenstimmen beschlossen - bei einer Enthaltung. "Mit dem ...

Solidaritätszuschlag

© über dts Nachrichtenagentur

Schäuble Soli-Abschaffung vor 2030 möglich

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) hat sich offen dafür gezeigt, den Solidaritätszuschlag früher als bis zum Jahr 2030 abzuschaffen. "Natürlich ...

Weitere Schlagzeilen