Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

64. FDP-Bundesparteitag

© FDP-Parteitag, über dts Nachrichtenagentur

17.09.2013

Umfrage FDP muss um Bundestags-Einzug bangen

Keine Mehrheit für Schwarz-Gelb oder Rot-Rot-Grün.

Berlin – Die FDP hat in einer aktuellen Umfrage einen Prozentpunkt eingebüßt und muss mit nun fünf Prozent um den Einzug in den Bundestag bangen.

Die Union erzielt im Wahltrend vom „Stern“ und vom Fernsehsender RTL wie in der Vorwoche 39 Prozent, auch die Sozialdemokraten verharren unverändert bei 25 Prozent. Die Grünen bleiben mit neun Prozent die zweite Woche in Folge einstellig, während die Linke zehn Prozent erreicht und damit wenige Tage vor der Bundestagswahl die drittstärkste Partei in Deutschland ist.

Die eurokritische Partei Alternative für Deutschland (AfD) kommt im stern-RTL-Wahltrend wie die Piraten auf drei Prozent, die sonstigen Parteien erreichen zusammen sechs Prozent.

Bei einem derartigen Wahlergebnis hätten weder Schwarz-Gelb noch eine theoretisch denkbare Koalition aus SPD, Grünen und Linken eine Mehrheit.

Für die repräsentative Umfrage hatte das Meinungsforschungsinstitut Forsa 2.502 Bundesbürger befragt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/umfrage-fdp-muss-um-bundestags-einzug-bangen-65900.html

Weitere Nachrichten

Erika Steinbach CDU

© Deutscher Bundestag / CC BY-SA 3.0 DE

Partei-Austritt CDU-Bundestagsabgeordnete Motschmann kritisiert Steinbach

Die Bremer CDU-Bundestagsabgeordnete Elisabeth Motschmann hat Erika Steinbach scharf für deren Austritt aus der CDU kritisiert. In einem Gastbeitrag für ...

Armin Laschet CDU 2014

© Olaf Kosinsky / CC BY-SA 3.0 DE

NRW-Wahl Laschet schließt GroKo als Juniorpartner von Kraft nicht aus

Der Spitzenkandidat der NRW-CDU, Armin Laschet, würde nach der Landtagswahl im Mai gegebenenfalls auch als Juniorpartner eine Große Koalition mit ...

Mahmur Flüchtlingsanlage

© homeros / 123RF Lizenzfreie Bilder

Wetterbedingte Notlage Asselborn fordert schnellere Umverteilung von Flüchtlingen

Angesichts der wetterbedingten Notlage vieler Flüchtlinge hat Luxemburgs Außenminister Jean Asselborn eine schnellere Umverteilung der Migranten aus ...

Weitere Schlagzeilen