Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Menschen

© über dts Nachrichtenagentur

27.05.2015

Umfrage FDP klettert auf sieben Prozent

Der Zuwachs der FDP geht zu Lasten der Unionsparteien CDU und CSU.

Berlin – Die FDP kann in der Wählergunst weiter zulegen: Die Freidemokraten kommen im „Stern“-RTL-Wahltrend nun auf sieben Prozent. Diesen Wert hatte die FDP zuletzt vor knapp fünf Jahren im Juni 2010 erreicht. Der Zuwachs der FDP geht zu Lasten der Unionsparteien CDU und CSU, die zum ersten Mal seit Juni 2014 wieder unter die 40-Prozent-Marke auf 39 Prozent fallen.

Die SPD kann sich im Vergleich zur Vorwoche wieder leicht auf 23 Prozent verbessern. Die Grünen behaupten elf Prozent, die Linke verharrt bei neun Prozent. Auf vier Prozent rutscht dagegen die von internen Querelen geplagte AfD ab. Auf die sonstigen kleinen Parteien entfallen sieben Prozent.

Der Anteil der Nichtwähler und Unentschlossenen beträgt 29 Prozent.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/umfrage-fdp-klettert-auf-sieben-prozent-84098.html

Weitere Nachrichten

Wahlurne Umfrage

© Rama / CC BY-SA 2.0 FR

Türkei-Referendum 2,5 Millionen Stimmzettel laut Oppositionspolitiker manipuliert

Der Vorsitzende der türkischen Oppositionspartei CHP in Baden-Württemberg, Kazim Kaya, zweifelt an der korrekten Auszählung des türkischen Referendums. ...

Ankara Türkei

© Charismaniac / CC BY-SA 3.0

Leiter der OSZE-Wahlbeobachtermission Änderung des Auszählungsmodus‘ besorgniserregend

Michael Link, Leiter der OSZE-Wahlbeobachtermission in der Türkei, hat die Änderung des Auszählungsverfahrens in der Türkei als "äußerst besorgniserregend" ...

Donald Trump 2016

© whitehouse.gov / gemeinfrei

Dominanzanspruch der Trump-Regierung Enwicklungsexperte fordert Fairness statt „America first“

Vor Politblockaden und zunehmenden Konflikten warnt angesichts der Orientierung des US-Präsidenten Donald Trump auf "America first" der Entwicklungsexperte ...

Weitere Schlagzeilen