Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Hochspannungsleitung

© über dts Nachrichtenagentur

09.08.2015

Umfrage Familienunternehmen unzufrieden mit Energiepolitik

Ein Drittel der Befragten geben der Arbeit der Bundesregierung die Schulnote Vier.

Berlin – Die Familienunternehmen in Deutschland sind unzufrieden mit der Energiepolitik der Großen Koalition. Das geht aus einer Umfrage des Verbands „Die Familienunternehmer“ unter 521 seiner Mitglieder hervor, berichtet das „Handelsblatt“ (Montagsausgabe). Demnach geben ein Drittel der Befragten der Arbeit der Bundesregierung seit Amtsantritt die Schulnote Vier, 28 Prozent die Schulnote Fünf und Acht Prozent sogar eine Sechs.

Vor einem Jahr ist das von Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) novellierte Erneuerbare-Energien-Gesetz in Kraft getreten. Seitdem müssen auch Unternehmen, die selbst Strom erzeugen, einen Teil der Ökostromumlage zahlen. Diese Änderung macht den Familienunternehmen zu schaffen.

Aus der Umfrage geht hervor, dass immer mehr familiengeführte Firmen ihren eigenen Strom erzeugen, um ihre Energiekosten zu reduzieren. „Für die Unternehmen, die nicht von der besonderen Ausgleichsregelung profitieren und dennoch immense Energiekosten haben, ist die unternehmenseigene Stromversorgung die einzig verbliebene Möglichkeit, um die Nachteile im internationalen Wettbewerb abzufedern“, sagte Karl Tack, Vorsitzender der energiepolitischen Kommission des Verbands.

Die energiepolitische Sprecherin der Grünen-Fraktion Julia Verlinden forderte im Gespräch mit dem „Handelsblatt“, diese Umlagepflicht auf selbst erzeugten Strom wieder abzuschaffen. Ebenfalls kritisch sieht sie das neuen Ausschreibungsmodell, das 2017 anstelle der festen Vergütung für Strom aus Erneuerbaren Energien gelten soll.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/umfrage-familienunternehmen-unzufrieden-mit-energiepolitik-87119.html

Weitere Nachrichten

Lufthansa-Maschine

© über dts Nachrichtenagentur

Sicherheit Lufthansa sieht Computerverbot in Flugzeugen-Kabinen kritisch

Lufthansa-Chef Carsten Spohr sieht das diskutierte Laptopverbot an Bord von Flugzeugen kritisch. "Wir sind mit den deutschen, europäischen und US-Behörden ...

Flughafen Berlin-Brandenburg International BER

© über dts Nachrichtenagentur

Berliner Großflughafen Bosch sieht derzeit „keine Grundlage“ für BER-Eröffnung

Die Baufirma Bosch hat massive Zweifel an einer Fertigstellung des neuen Berliner Großflughafens geäußert, berichtet "Bild am Sonntag". In einem Brief vom 31. ...

Air Berlin

© über dts Nachrichtenagentur

Lufthansa Spohr will Air Berlin derzeit nicht übernehmen

Lufthansa Chef Carsten Spohr will die angeschlagene Fluglinie Air Berlin weiter unterstützen und weitere Flugzeuge übernehmen - eine Unternehmensübernahme ...

Weitere Schlagzeilen