Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Euromünze

© über dts Nachrichtenagentur

22.08.2015

Umfrage Euro-Rettung mit zu wenig Blick auf deutsche Interessen

47 Prozent der Bundesbürger sehen dies so.

Berlin – Eine Mehrheit der Deutschen ist der Auffassung, dass die Euro-Rettungspolitik der Bundesregierung nicht im deutschen Interesse ist. Das ergab eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts TNS Emnid für das Nachrichtenmagazin „Focus“. Das Institut befragte dazu 1004 Personen am 17./18.08.2015.

Die Frage „Berücksichtigt die Bundesregierung in der Euro-Rettungspolitik die deutschen Interessen in ausreichendem Maße?“ verneinten 47 Prozent der Bundesbürger, 43 Prozent bejahten sie.

Im Osten Deutschlands sind 48 Prozent der Bürger der Auffassung, deutsche Interessen werden nicht ausreichend berücksichtigt, im Westen 46 Prozent.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/umfrage-euro-rettung-mit-zu-wenig-blick-auf-deutsche-interessen-87599.html

Weitere Nachrichten

Konstantin von Notz Grüne 2009

© Konstantin von Notz / CC BY-SA 3.0

Fall Amri Grüne skeptisch gegenüber Untersuchungsausschuss

Der stellvertretende Vorsitzende der Grünen-Fraktion im Bundestag, Konstantin von Notz, hat skeptisch auf die mögliche Einsetzung eines ...

Wolfgang Bosbach CDU 2014

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY 4.0

CDU Bosbach „überrascht“ von Steinbachs Partei-Austritt

Der CDU-Abgeordnete Wolfgang Bosbach hat sich "überrascht" vom Austritt der langjährigen CDU-Abgeordneten Erika Steinbach aus der Partei gezeigt. "Ich habe ...

Erika Steinbach CDU

© Deutscher Bundestag / CC BY-SA 3.0 DE

Partei-Austritt CDU-Bundestagsabgeordnete Motschmann kritisiert Steinbach

Die Bremer CDU-Bundestagsabgeordnete Elisabeth Motschmann hat Erika Steinbach scharf für deren Austritt aus der CDU kritisiert. In einem Gastbeitrag für ...

Weitere Schlagzeilen