Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Bundeswehrsoldaten in Schützenpanzer "Marder" bei Einsatz in Afghanistan

© über dts Nachrichtenagentur

19.12.2014

Umfrage Deutscher Afghanistan-Einsatz war Aufwand nicht wert

Der Kampfeinsatz kostete insgesamt rund 8,7 Milliarden Euro.

Berlin – Die deutsche Bevölkerung zieht eine kritische Bilanz des zu Ende gehenden Kampfeinsatzes der Bundeswehr in Afghanistan. Nach einer Umfrage von TNS-Forschung im Auftrag des Nachrichten-Magazins „Der Spiegel“ finden 57 Prozent der Befragten, dass der Einsatz den betriebenen Aufwand nicht wert war. 27 Prozent sind der Meinung, dass er es war.

Ebenso zweifeln 62 Prozent der Befragten an der Aussage des Satzes „Deutschlands Sicherheit wird auch am Hindukusch verteidigt“, den SPD-Verteidigungsminister Peter Struck einst prägte.

Ebenfalls 62 Prozent der Befragten sind dennoch der Ansicht, dass sich die Bundeswehr in Zukunft im Ausland an Kampfeinsätzen beteiligen sollte, wenn es um Terrorismusbekämpfung geht. 31 Prozent sind dagegen.

Der Kampfeinsatz der Bundeswehr in Afghanistan endet mit dem Dezember dieses Jahres. Nach Informationen des „Spiegel“ kostete er insgesamt rund 8,7 Milliarden Euro.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/umfrage-deutscher-afghanistan-einsatz-war-aufwand-nicht-wert-76100.html

Weitere Nachrichten

Christian Lindner FDP 2013

© Gerd Seidel (Rob Irgendwer) / CC BY-SA 3.0

FDP-Chef Lindner Nur im Verdachtsfall Zugriff auf Handys von Asylbewerbern

Der Bundesvorsitzende der FDP, Christian Lindner, hat den Zugriff auf Mobiltelefone von Asylbewerbern im Einzelfall befürwortet, um deren Identität besser ...

Transrapid 09 Teststrecke Emsland

© Állatka / gemeinfrei

Transrapid Streit um Streckenrückbau in Niedersachsen geht weiter

Vor dem Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg geht am Mittwoch der jahrelange Streit um die Rückbaukosten der Transrapid-Teststrecke im Emsland in die ...

Sahra Wagenknecht Linke

© Sven Teschke / CC BY-SA 3.0 DE

Linke Wagenknecht plädiert für griechischen Euro-Abschied

Linken-Fraktionschefin Sahra Wagenknecht hat vor dem Treffen von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und IWF-Chefin Christine Lagarde für den Ausstieg ...

Weitere Schlagzeilen