Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Christian Wulff

© über dts Nachrichtenagentur

06.06.2014

Umfrage Deutsche wünschen keine Rückkehr von Wulff

62 Prozent wünscht keine öffentliche Rückkehr Wulffs.

Berlin – Trotz des Freispruches von Christian Wulff vom Vorwurf der Vorteilsannahme wünscht die Mehrheit der Deutschen (62 Prozent), dass der frühere Bundespräsident kein öffentliches Amt mehr bekleidet. In einer Emnid-Umfrage für das Nachrichtenmagazin „Focus“ sagte ein Drittel der Befragten, dass Wulff durchaus wieder ein Amt bekleiden könne.

Besonders hoch ist die Ablehnung einer Rückkehr des ehemaligen CDU-Politikers der Umfrage zufolge bei den Anhängern von Linkspartei (76 Prozent), SPD (72 Prozent) und Grünen (63 Prozent).

Im Lager von FDP und Union gilt Wulff dagegen eher als rehabilitiert: 48 Prozent der FDP-Anhänger können sich die Rückkehr Wulffs in ein öffentliches Amt vorstellen, bei denen der Union sind es 43 Prozent.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/umfrage-deutsche-wuenschen-keine-rueckkehr-von-christian-wulff-71405.html

Weitere Nachrichten

Frank-Walter Steinmeier

© Arne List / CC BY-SA 3.0

Scholz Union soll Steinmeier zum Bundespräsidenten wählen

Im Ringen um die Nachfolge von Joachim Gauck erhöht die SPD den Druck auf Bundeskanzlerin und CDU-Chefin Angela Merkel. Der stellvertretende ...

Applestore

© N-Lange.de / CC BY-SA 3.0

SPD Hendricks fordert von Konzernen reparierfähige Handys

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) hat Konzerne wie Apple oder Samsung dazu aufgerufen, reparierfähige Handys anzubieten. "Ich hoffe, das ...

Barbara Hendricks SPD 2015

© Jakob Gottfried / CC BY-SA 3.0

Bundesumweltministerin EU-Kommissionspräsident biedert sich bei Kritikern an

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) hat EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker "Anbiederung" bei Europa-Kritikern vorgeworfen, weil er ...

Weitere Schlagzeilen